Karriere

Digitale Notizen: Möglichkeiten, Stärken und Schwächen

Ob Schule, Studium oder Beruf: Gedanken müssen häufig in Form von Notizen schriftlich fixiert werden. Handschriftliche Aufzeichnungen können heutzutage digital gespeichert, verwaltet und modifiziert werden. Dies wirft die Frage auf, welche Möglichkeiten der Selbstorganisation von Notizen es gibt und worin ihre Stärken und Schwächen liegen.

„I am a Digital Citizen.“

Roya Mahboob ist eine Entrepreneurin mit Star-Status: 2013 wurde sie als eine der Top 100 Influential People by TIME magazine ausgezeichnet. Zwei Jahre später erfolgte die Auszeichnung zur World Economic…

Probleme mit der Rolle als Führungskraft?

“Ich führe ein Team von x Leuten.” Klingt beeindruckend. Aber nur wer es selbst erlebt hat, weiß, welche Herausforderungen damit verbunden sein können. Ihr steht dabei auch gerade vor einem…

Online richtig präsentieren

Jobsuche verändert sich: Während vor nicht mal 20 Jahren nahezu alle Stellen in Tages- oder Wochenzeitungen inseriert und ausgeschrieben wurden, ist der Print-Stellenmarkt nur noch für sehr wenige Arbeitgeber wirklich ein sinnvoller Weg, um nach neuen Talenten für vakante Jobs zu suchen. Stellen werden heute online ausgeschrieben – und selbst Online-Jobbörsen haben heute bereits große Konkurrenz bekommen: Soziale Job-Netzwerke wie XING oder LinkedIn, auf denen User die Angaben, die früher in der Bewerbung standen, bequem Online jedem potenziellen Arbeitgeber zur Verfügung stellen können, boomen. Wer heute keine Online-Präsenz hat, gilt als rückständig und gibt zudem eine Möglichkeit aus der Hand, das eigene Netzwerk auszubauen. Doch worauf sollte man dabei achten?

Trennungsschmerz mit Abfindung lindern: So funktioniert es

Irgendwann ist es soweit: Das Schreckgespenst “betriebsbedingte Kündigung” ist durch das Unternehmen gegeistert und die Betroffenen müssen sich nach einer neuen Stelle umsehen. Eine ordentliche Abfindung soll die Trennung versüßen. Doch was ist dabei zu beachten?

Der Manager von morgen – welche Skills sind notwendig?

Eine Position im Management bietet – selbstverständlich auch in Abhängigkeit von der jeweiligen Branche – vielseitige Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung. Besonders in größeren Unternehmen und auf Basis der entsprechenden Hierarchien arbeiten Manager verschiedener Abteilungen und Projekte ineinandergreifend. Sie überwachen nicht nur die entsprechenden Abläufe, sondern delegieren, kontrollieren und verwalten oft ein hohes Budget. Kurz: Manager sind Entscheidungsträger und Personalverantwortliche.