Karriere

Digitaler Nebenjob – Angebote für Studierende

Viele Studierende sind in der Zeit ihrer Ausbildung auf der Suche nach einem passenden Nebenjob. Mit ihm ist auch die Chance verbunden, einen weiteren Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Digitale Jobs sind dabei mit der Chance verbunden, bequem von zuhause zu arbeiten und sich zum Beispiel die Anfahrt bis zum Arbeitsort zu sparen. Doch welche Optionen bieten sich in diesem Kontext?

Die eigene Vergöttlichung

Rin ist eine Kriegswaise – niemand weiß, woher sie kommt und wer ihre Familie war. Sie wächst in einer abgelegenen Provinz des Reichs Nikara bei der Familie der Fangs heran,…

Was dir der Stoizismus für die Karriere bringt

Gelassen bleiben, sich nicht überrumpeln lassen und einen kühlen Kopf bewahren ist nicht immer leicht – das war es noch nie. Schon in der Antike kämpften Philosophen gegen emotionale Dämonen…

Online richtig präsentieren

Stellen werden heute online ausgeschrieben – und selbst Online-Jobbörsen haben heute bereits große Konkurrenz bekommen: Soziale Job-Netzwerke wie XING oder LinkedIn, auf denen User die Angaben, die früher in der Bewerbung standen, bequem Online jedem potenziellen Arbeitgeber zur Verfügung stellen können, boomen.

An Open-Source führt kein Weg mehr vorbei

Es war bis vor einiger Zeit noch so, dass die Akademikerwelt eine recht in sich geschlossene, ja fast schon elitäre Vereinigung an Wissenschaftlern und Forschern war. Erst die steigende Medienpräsenz der sogenannten Popular Science – also jene Wissenschaften, die man mit guter Unterhaltung auch Menschen außerhalb der Akademien nahebringen kann – hat dafür gesorgt, dass immer mehr Wissen immer mehr Menschen zukommt.

Gestik, Mimik und Körpersprache: das Gegenüber richtig einschätzen

In der beruflichen Welt ist es immer wieder nötig, einen Menschen innerhalb relativ kurzer Zeit einzuschätzen und ihn passend einzuordnen. Das gilt nicht nur in Bewerbungsgesprächen, sondern auch, wenn es darum geht, verlässliche Geschäftspartner zu finden oder einen Kunden passend zu adressieren. Eines ist dabei klar: Wer die Körpersprache des anderen zu deuten weiß, besitzt einen signifikanten Vorteil.