Ein Buch für Zocker

Obacht: Dieses Buch ist zwar Band 1 einer Mikro-Reihe, aber ebenso Teil einer größeren Reihe – rund um Dungeons & Dragons.

Drizzt ist ein Dunkelelf, der sich für ein Leben an der Oberfläche entschieden hat. Ungewöhnlich, denn die Dunkelelfen leben tief unter der Erde und sind der Schrecken aller, die sich in ihr düsteres Reich verirren. Aber nun bedrohen die Dunkelelfen auch sein neues Zuhause und ihm bleibt keine Wahl. Um sein Leben im Licht zu bewahren, muss er in die Dunkelheit heimkehren …

Der Leseeindruck

Ich persönlich habe noch nie Dungeons & Dragons gespielt, das nicht vorhandene Wissen stellt also einen wesentlichen Faktor dieser Einschätzung dar!

Der Text ist geradezu “wuchtig” und soll wohl episch wirken. Allerdings ist er auf großen Strecken eher kompliziert und damit anstrengend zu lesen. Die Zahl der Adjektive ist meines Erachtens stark übertrieben – daran merkt man aber auch, dass die Originalwelt eine bildhafte Darstellung war, die sich über Jahre in den Vorstellungen der Spieler weiterentwickelt hat und die nun textlich beschrieben wird. Was optisch und vor allem in der jeweiligen Fantasie funktioniert, ist mit Worten aber nicht immer genauso gut wiederzugeben, sodass das Lesevergnügen für mich als nicht-Spielerin deutlich zu kurz kam. Zeitgleich geht bei dieser Schreibweise die eigentliche Handlung unter, weil der Erzählraum genauso wichtig für Beschreibungen genutzt wird.

Der Einstieg in die Erzählung als nicht-Spielerin ist mir recht schwer gefallen. Insofern ist das ein Punkt, den jeder für sich selbst abschätzen muss. Von der bloßen Nennung bestimmter Eigenschaften oder Rassenzugehörigkeit (das Wort tut echt weh beim schreiben, aber leider ist dem so) entsteht bei Neueinsteigern keine Assoziation der zugehörigen Umstände. Sei es, wie die Figur aussieht, oder ob dem Völkchen eine bestimmte historische Eigenschaft inne wohnt et cetera – solche essenziellen Informationen fehlen.

Bettina Riedel (academicworld.net)

R.A. Salvatore. Meister der Magie 1 – die Heimkehr.
10,99 Euro. blanvalet.

Share.