Todesrauschen

Der dritte Teil der Reihe und man hofft auf etwas Klarheit…

Jula Ansorge soll gegen Matthias Hegel aussagen im Mordprozess um den Tod seiner Frau. Doch auch wenn sie ihn stark belastet, wird er freigesprochen. Nach der Verhandlung treffen sich Jula und Hegel am Gerichtsgebäude, denn eigentlich wollte er ihr Informationen zum Verbleib ihres totgeglaubten Bruders Moritz liefern. Es kommt jedoch anders als gedacht: Die beiden werden entführt – und zwar genau vor der Organisation, mit der man im zweiten Band bereits Bekanntschaft machen durfte. Diese global agierende Organisation ist auch an Moritz, besser gesagt seinem Tod, interessiert und will mithilfe von Jula und Hegel seinen Aufenthaltsort herausfinden. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Jula und Hegel denken aber gar nicht an eine Kooperation und auch ihre Verbündeten machen sich auf die Suche nach den Beiden. Was noch keiner weiß: Es gibt einen Feind in den eigenen Reihen.

Bekannte und unbekannte Gesichter

Die Protagonisten sind aus den ersten beiden Teilen schon bekannt und es kommen nur wenige neue hinzu, deren Perspektiven man einnimmt. Doch auch wenn man von jeder Figur etwas erfährt und sie begleitet, so warten am Ende noch Überraschungen auf die Leser:innen. Aber wenigstens lernt man endlich Julas Bruder Moritz kennen, der eben nicht tot ist und gegen Remus aussagen möchte. Die Gründe dafür erfährt man auch endlich und Jula kann mit ihrer Vergewaltigung von damals abschließen.

Wissenschaftlich interessante Themen

Insgesamt erwarten den Leser noch viele Überraschungen und auch wieder wird die Thematik der akustischen Forensik etwas eingebracht, die sehr interessant ist. Insgesamt ein wieder sehr gelungenes Buch: Der Großteil des Buches spielt innerhalb weniger Stunden und so ist die Handlung sehr rasant. Da so viel in kurzer Zeit passiert und man möglichst alles zeitgleich mitbekommen möchte, ist es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Ohne zu viel verraten zu wollen, kann man hier schon mal ein Happy End versprechen. Für wen alles, kann man ja offen lassen. 🙂

Nun wird es noch interessant, was wohl im nächsten Teil passieren wird, der im Mai 2022 erscheint.

Vincent Kliesch. Todesrauschen.
Droemer Knaur. 12,99 Euro

Share.