Städtevergleich: Wo lebt es sich am günstigsten?

Wer vom Studium oder von der Ausbildung in das Berufsleben einsteigt, hat – je nach Wohnort – unterschiedlich starke Voraussetzungen. In München sind die Mieten unbezahlbar, in Leipzig verdient man relativ wenig. Doch wie stehen Gehälter im Verhältnis zu den Lebenshaltungskosten? Wo bleibt mir als Berufseinsteiger das meiste Geld zum Leben übrig? Preis.de hat 30 Städte in einem interaktiven Ranking verglichen:

Die interaktive Karte zeigt auf einen Blick:

  • Den prozentualen Anteil der Kosten für Miete, Monatskarte oder auch einen Kitaplatz am durchschnittlichen Gehalt für diese Stadt
  • 30 deutsche Städte im Vergleich – leicht verständlich dank Ampelprinzip
  • Günstigste Stadt je nach Lebensmodell (Single-Haushalt vs. 4-köpfige Familie)

 

Du willst wissen, wo dir am meisten von deinem Geld bleibt? Dann vergleich die Städte anhand der interaktiven Karte: preis.de

Eine interaktive Karte von Preis.de

Share.