Duales Studium: Für Wandler zwischen den Welten

20 Hochschulen in Bayern bieten Studium mit Arbeitsplatz. Ein duales Studium bietet handfeste Vorteile: Erstens gibt es zum Studium noch einen Arbeitsplatz, wo wichtige Praxis- und Berufserfahrung gesammelt werden kann. Zweitens kann das, je nach Vertrag, sehr gut bezahlt sein. Und drittens werden die meisten Absolventinnen und Absolventen am Ende von “ihrem” Unternehmen fest übernommen – das Studium führt so direkt in den Berufseinstieg.

Mit hochschule dual, einer 2006 eingeführten Initiative der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern, haben Studierende die Wahl unter 20 Hochschulstandorten mit rund 240 dualen Studienangeboten in mehr als 50 technischen, kaufmännischen und sozialen Studiengängen.

Zwei Studienmodelle sind möglich: Im Verbundstudium (VB) gibt es parallel zum Studium noch eine richtige Lehre in einem Unternehmen. Am Ende hat man so zum akademischen Bachelor-Abschluss (B.A./B.Eng./B.Sc.) auch noch eine IHK- oder HWK-geprüfte Ausbildung in der Tasche.
Ohne Berufsausbildung verläuft das Studium mit vertiefter Praxis (SmvP), das ebenfalls mit dem akademischen Bachelor endet. Dieses Modell ist unter anderem interessant für Studierende, die bereits eine Ausbildung haben und darauf aufbauen wollen. Auch hier gibt es zwischen dem Studierenden und “seinem” Unternehmen einen festen Vertrag.

Bei beiden Modellen konnten die Studierenden ihre Arbeitgeber bislang so gut von ihren Qualitäten überzeugen, dass die Übernahmequote am Ende immer außergewöhnlich hoch war. Je nach Studienvariante und individuellen Gegebenheiten übernehmen die Unternehmen jedes Jahr 80 bis 100 Prozent ihrer Absolventen. Und wer sich nach dem Bachelor weiterqualifizieren möchte, findet problemlos den Anschluss in ein Master-Studium.

Dank dieser Vorteile ist hochschule dual fast schon kein Geheimtipp mehr – inzwischen bauen rund 2.500 Studierende auf hochschule dual, um von einem bezahlten Studium direkt in den Beruf einzusteigen. Ausführliche Infos zu allen Studiengängen und den teilnehmenden Unternehmen finden sich auf dem Portal www.hochschule-dual.de. Unter hochschule dual vereinigen sich über 240 duale Studienangebote an 20 staatlichen Hochschulen in Bayern mit über 500 Unternehmen.

Auf www.hochschule-dual.de können Studieninteressenten alle 240 Studiengangsbeschreibungen inklusive Ansprechpartner und Unternehmen pro Studiengang abrufen.


Stand: 30. November 2011
Share.