It’s a Monsters World!

Da schläfst du neben einem Helden ein und wachst neben einem Monster auf – an diesen Alltag versucht sich Kat gerade zu gewöhnen. Doch der (Beziehungs-)Alltag mit einem genmutierten Soldaten ist gar nicht so einfach. BEAUTY & THE BEAST Staffel 3 gibt es jetzt fürs Heimkino!

Pärchen-Happiness vom Feinsten. Außer, es flippt aus. © 2014 THE CW NETWORK, LLC. ALL RIGHTS RESERVED
Pärchen-Happiness vom Feinsten. Außer, es flippt aus. © 2014 THE CW NETWORK, LLC. ALL RIGHTS RESERVED

So außergewöhnlich ihre Liebe auch ist, in den neuen 13 Episoden der dritten Staffelentdecken Detective Catherine „Cat“ Chandler und Ex-Soldat Vincent Keller schnell, dass der Preis für ein gemeinsames Leben sehr hoch ist. Sie können kaum einen Tag ohne Biest-Business miteinander verbringen – irgendetwas stört immer. Das behindert natürlich auch Vincents Versuch, zu einem normalen Beruf zurückzukehren, immens. Dann tauchen zwei Agenten auf, die ihnen von einem geheimen Plan berichten: Jemand möchte Super-Menschen erschaffen – und das fordert schnell das Leben von Unschuldigen.

Auch wenn sich J. T. und Tess den Ermittlungen anschließen, um die Verbreitung von übernatürlichen Mächten zu stoppen, sind es am Ende doch Cat und Vincent, die einen mächtigen Bösewicht aus seinem Versteck locken müssen – und zwar auf Kosten ihrer Beziehung …

Die Kritik

Nach einer starken Staffel 1, einer schwächeren Staffel 2 folgt nun leider eine mittlere Katastrophe. Natürlich sind Cat und ihr Monster total verliebt ineinander, alles ist super harmonisch – und weil es gerade nicht anderes zu beleuchten gibt, konzentrieren sich die Macher auf ihre Beziehung. Na, ob man mit einem genmutierten Kriegsveteran wohl eine normale Beziehung aufbauen kann? Hmmmm, da stehen die Karten wohl eher schlecht, was für eine Überraschung. Die Handlung wirkt platt, konstruiert und wenig spannend. Natürlich ist Vincents Kopf durch die Experimente zusammen mit seinem Körper ein bisschen .. animalischer Gerworden. Da er als Typ also davor Angst haben muss, weil sie zusammen ziehen – Stichwort sesshaft werden – flippt sein inneres Tier mal so richtig aus! Was so viel heißt wie wenn seine Angst davor einsetzt, werden seine Augen gelb. Wow! Sensationelle Entwicklung. Nicht.

Damit der Fokus auf die Beziehung nicht ganz allein eine Staffel füllt, muss natürlich eine Herausforderung für Vincent her. Ein noch größeres Monster, ein noch stärkerer Feind! Es gibt also wieder einige Schlägereien im Dunkel der Nacht, Vincent darf fauchen und seine schönen Augen leuchten lassen – während Cat als seine große Liebe die einzige ist, die ihn aus diesem Biest-Modus retten kann. 

So viel Spannungsfreiheit und Beziehungs-Plattitüden lassen sich leider nicht wirklich gut aushalten. Auch wenn ihr Staffel 1 bis 2 gesehen habt – lasst mit gutem Gewissen eure Finger von Staffel 3.

Bettina Riedel (academicworld.net)

Beauty & The Beast, Staffel 3
13 Epsioden

Darsteller: Kristin Kreuk, Jay Ryan

Ab dem 26. Mai im Vertrieb von Universal auf DVD und BluRay im Handel erhältlich.

Share.