Es regnet Blut

Die Sache mit dem Regen hat sich wohl zum Markenzeichen von THE KILLING gemausert. Nach den ersten 3 Staffeln geben die Macher das mit Blutregen auf dem Cover endlich offen zu. Und sonst, alles beim Alten?

Nach dem drastischen Ende der dritten Staffel versuchen Detective Sarah Linden und ihr Kollege Stephen Holder, die Spuren zu verwischen und parallel mit den Konsequenzen zu leben. Die beiden Ermittler bekommen einen neuen Fall übertragen, den Mord an einer vierköpfigen Familie. Der einzige Überlebende und Hauptverdächtige ist der Sohn Kyle Stansbury, der Kadett an einer privaten Militärakademie ist. Währenddessen untersucht Detective Carl Reddick das Verschwinden von Lieutenant Skinner. Können Linden und Holder den Fall lösen, während sie mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen haben?

Die Kritik

Es hat zwar bis zur Staffel 4 gedauert, aber nun ist es so weit: THE KILLING lässt nach. Massiv. Klar, dass das Ende von und mit Leutnant Skinner die liebe Linden ziemlich fertig macht, aber “Das Leiden der Linden” verdient bald einen eigenen Kummerkasten. Die Art und Weise, wie Skinners Tochter von den Produzenten eingesetzt wird, um den Charakter Linden noch mehr unter Druck zu setzen, ist so billig, das selbst die Damen unterm roten Licht die Schamesröte ins Gesicht treibt. Also nein, wirlich kein gutes Setting, dabei könnte der zentrale Kriminalfall wieder interessant sein.

Der rückt leider in den Hintergrund, genauso wie die Weiterentwicklung von Lindens Partner. Wobei dieser Charakter zwar im Leben weiterkommt, persönlich aber nicht so viel. Neue kommen kaum bis wenig hinzu – bis auf die Opfer und deren Bekannte natürlich. So richtig markant steht aber keine Person hervor, die den roten Faden in der Hand hält. Und Linden versucht man als Zuschauer auszublenden, wenn sie mal wieder eine kleine Panikattacke bekommt.

Alles in allem ist wenig Spannung geboten. Man hat den Eindruck, dass der Zuschauer mit einem möglichst grausamen Verbrechen gefesselt werden soll und nicht wie sonst mit einem echt cool inszeniertem Setting. Schade schade, dass die finale Staffel von THE KILLING zu einem kleinen Trauerspiel verkommen ist. 

Bettina Riedel (academicworld.net)

THE KILLING, Staffel 4

Darsteller: Mireille Enos, Joel Kinnaman

Seit dem 1. Oktober auf DVD und BluRay im Vertrieb der Pandastorm Pictures im Handel erhältlich. 

Share.