Die Dekonstruktion des Sonnyboys oder: Ärger im Paradies

Was tust du, wenn deine Frau im Koma liegt und du erfährst, dass sie dich betrogen hat, vielleicht verlassen wollte? Vor genau diesem Problem steht der hawaiianische Anwalt und Familienvater Matt King (George Clooney) in “The Descendants – Familien und andere Angelegenheiten”. Seit kurzem gibt es den 5-fach Oscar nominierten Film auf DVD und Blu-ray.

Die liebe Familie

Die Kings sind so etwas wie der hawaiianische Adel. Noch immer gehört der umfangreichen Sippschaft ein riesiges unberührtes Stück Land auf einer der Inseln. Nun soll es verkauft werden. Der Treuhänder, der das verantworten und letztendlich entscheiden muss, ist Anwalt Matt King (George Clooney). Der hat allerdings gerade ganz andere Sorgen. Nach einem schweren Bootsunfall liegt seine Frau Elisabeth im Koma. Aufwachen wird sie nicht mehr, das haben ihm die Ärzte gerade mitgeteilt. Bevor nun die Apparate abgestellt werden, sollen Freunde und Familie – kurz alle die sie lieb haben – Abschied nehmen. 

Rezension "The Descendants"

Bei dieser Aussicht muss man doch versöhnlich werden.

Als erstes holt Matt daher Tochter Alexandra (Shailene Woodley), die auf einer Nachbarinsel ein Internat besucht, nach Hause. Die aufsässige Pubertierende macht es ihm nicht gerade leicht. Und auch die jüngere Scottie (Amara Miller) macht ihm Sorgen. Überhaupt hat er kein rechtes Verhältnis zu seinen Kindern. Schließlich war er immer viel unterwegs, sowohl in seinem Job als Anwalt, als auch als Treuhänder des Familienbesitzes. Das hat auch die Beziehung zu seiner Frau getrübt. Dass sie allerdings ein Verhältnis mit einem anderen Mann (Matthew Lillard) hatte, wirft ihn aus der Bahn. Er will den Kerl konfrontieren, ihm aber auch die Gelegenheit geben, sich von Elisabeth zu verabschieden. Die dezimierte Familie – ergänzt um Alexs etwas merkwürdigen Freund Sid (Nick Krause) – macht sich auf, den Kerl zu suchen und sich dabei auch ein wenig selbst wieder zu finden.

Alltagsärger, wo andere Urlaub machen

Regisseur Alexander Payne, schon mit “Sideways” und “About Schmidt” als Meister der Komik im alltäglichen Drama in Erscheinung getreten, gelingt eine sehr bewegende Geschichte über Leben und Sterben, Familie und Verantwortung. Die Figuren, die er durch die herrliche hawaiianische Landschaft schickt, sind trotz ihrer Schwächen und Probleme fast durchweg liebevoll gezeichnet. Vor allem Clooney wurde für seine Rolle als Matt King zu Recht für den Oscar nominiert. Mit welch ernsthafter Komik er den überforderten Familienvater mimt ist wirklich beachtlich. Sonnyboy war gestern, heute ist überforderter Vater und gehörnter Ehemann.

Gisela Stummer (academicworld.net)

The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten


Regie: Alexander Payne
Darsteller: George Clooney, Shailene Woodley, Amara Miller, Nick Krause

Im Verleih von 20th Century Fox Home Entertainment

Stand Juli 2012
Share.