Zauberhaftes Backvergnügen

Es gibt so viele Backbücher auf dieser Welt – braucht es wirklich noch eins? Ja! Denn bei „Zauberhafte Backideen“ geht es um mehr als ’nur‘ süße Teilchen aus dem Ofen.

Ein Backbuch ist nie nur eine Sammlung Rezepte. Die Wirkung von „Zauberhafte Backideen“ beginnt schon bei der hübschen Aufmachung, die einfach in jedes Küchenregal passt. Das schönste ist aber wohl, dass man kein Profi sein muss, um die Rezepte aus dem Buch nachzubacken. Der Staus als Hobbybäcker ist vollkommen ausreichend – denn die Anleitungen sind übersichtlich und super verständlich geschrieben. Begleitet werden sie durch tolle Illustrationen. So bekommt man auch gleich Appetit auf die leckeren Teilchen.

Erzählen können wir euch natürlich viel, daher probieren wir wie immer ein paar Rezepte aus! Im Bild: Amerikaner, hübsch bunt dekoriert – auch ohne Schokoladenseite für jedermann geeignet! Es folgen unten: Whoopies!
Von süß bis herzhaft ist alles dabei. Das meiste Gebäck eignet sich sehr dafür, es bei Partys und anderen Anlässen zu servieren. Wer mag, kann beispielsweise aus normal großen Amerikanern auch kleine Stückchen zaubern. Dafür aber dann nicht vergessen, kürzere Backzeiten einzuhalten und die Temperatur eventuell etwas herunter zu drehen!

Außerdem bietet „Zauberhafte Backideen“ tolle Tipps, wie ihr ruck zuck aus einfachem Gebäck kleine Geschenke basteln könnt. Damit wird aus dem simplen Backvorgang eine kleine Lifestyleangelegenheit – sofern der Hobbybäcker es denn möchte. Das Buch beinhaltet zu diesem Zweck sogar schöne Schablonen, aus denen ihr Verpackungen für Küchlein und Co. basteln könnt.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Backbuch, in das jeder Hobbybäcker zumindest mal reingeschaut haben sollte!

Julia Botov (academicworld.net-userin)

Zauberhafte Backideen. Aurora (Hrsg.)

Südwest Verlag. 19,99 Euro.

 

 

Share.