Yessayan: Blutbad

© Xenia B./pixelio.de

Er hatte eine ganze Nacht Arbeit vor sich? Er ist ein Serienkiller. In Boston. Er verbreitet Angst und Schrecken. Er bevorzugt die Wohnung allein stehender Frauen. Er hinterlässt nie Spuren und auch keine Leiche: Nur eine mit Blut gefüllte Badewanne. Zwei Polizisten sind ihm auf der Spur, und ein Team junger Staatsanwälte bereitet sich auf die Anklage vor. Ein packender Justizthriller, rasant bis zum schockierenden Ende.

Schon das Cover lässt einen blutigen Thriller vermuten, zu sehen ist eine leicht angerostete Badearmatur, auf welcher weder „heiß“ noch „kalt“ steht sondern „Tod“. Um die Armatur befinden sich Reste eines „Blutbads“. Der Einstieg in die grausamen Rituale des Serienmörders?

Die Story

Boston: Ein Killer lässt die beiden Ermittler Sergeant Wayne Mooney und Detective Angel Alves im Dunkeln suchen. Er geht immer gleich vor: Er dringt in das Haus oder die Wohnung einer allein lebenden Frau ein, überwältigt sie und tötet sie vor Ort. Die Leiche nimmt er mit, das Einzige was zurückbleibt, ist eine mit dem Blut des Opfers gefüllte Badewanne. DNA-Spuren hinterlässt er nicht, einziger Anhaltspunkt ist ein Abdruck eines Sportschuhs vor dem Haus eines Opfers, der den Ermittlern jedoch nicht weiter hilft.

Nach dem Verschwinden von Michelle Hayes und Susan McCarthy wird eine weitere Frau Opfer des Serienmörders, die Detective Angel Alves jedoch aus seinen Kinderjahren sehr gut kennt. Die Suche nach dem Täter greift daher auch in das Privatleben von Alves ein, doch trotz der zeitaufwendigen Suche führen alle Hinweise ins Leere. Das Motiv ist unklar und die Verbindung des Mörders zu seinen Opfern entspricht keinem passenden Schema. Der Druck von Außen wird immer größer. Auch Alves Familienleben leidet  unter den Zusatzschichten?

Begleitet werden die Ermittler regelmäßig von der zuständigen Staatsanwaltschaft, welche die Aufgabe hat, die Ermittlungen an den Tatorten zu überwachen. Hierdurch erlangt man nicht nur Einsicht in die Polizeiarbeit, sondern auch in die Prozessarbeit der Staatsanwaltschaft. Doch auch hier werden bald die Verbindungen zum aktuellen Fall offensichtlich?

Der Autor

Raffi Yessayan wuchs als Kind libanesischer Eltern in Boston auf und studierte Jura an der University of Massachusetts und der New England School of Law. Er arbeitete insgesamt 11 Jahre als erfolgreich ermittelnder Staatsanwalt im Bereich Bandenkriminalität der Bezirksstaatsanwaltschaft Suffolk, bis er sich als Rechtsanwalt selbständig gemacht hat und sich auf Strafrecht und Immigration spezialisierte.

Mein Eindruck

Als Erstlingswerk hat Raffi Yessayan seinen Thriller Blutbad gut strukturiert. Er bedient sich einem stetigen roten Faden und folgt sicher seinem zuvor aufgebautem Grundgerüst. Dies findet man immer wieder in vergleichbaren Thrillern – und dies ist durchaus positiv gemeint. So lenkt der Autor den Leser, indem er Passagen mischt, Teile aus Sicht des Täters unter einem anderen Namen einfügt und wechselt diese mit dem Geschehen in der Bostoner Staatsanwaltschaft und den Ermittlungen der Polizei.

Man merkt relativ schnell, aus welchem Metier der Autor kommt: Die Beschreibungen der Gerichtsverhandlungen, Prozessvorbereitungen und der Probleme der dort angestellten Personen mit Richtern und Anwälten nimmt einen sehr großen Teil im Buch ein. Der Leser wird durch alle Bereiche ein ums andere Mal auf die falsche Spur gelenkt. Als routinierter Krimi- und Thrillerfan erlangt man zwar gegen Ende des Buches schon eine Ahnung, das Motiv jedoch hat mich komplett überrascht. Denn es stellte sich mir nicht nur die Frage nach dem Täter. Ich war vielmehr auf die Auflösung aus, wozu der Täter die mitgenommenen Leichen benötigt. Und mit dieser Auflösung hätte ich nicht gerechnet.

Erwartungen erfüllt

Blutbad ist ein gut geplanter Thriller, der sich ausgiebig mit den Vorgehensweisen der Justiz beschäftigt, spannend und nachvollziehbar aufgebaut bis zum Ende und vom Schreibstil gut lesbar. Meine Erwartungen an dieses Buch wurden absolut erfüllt! Ich bin gespannt, welchem Thema sich Raffi Yessayan als nächstes widmet!

Sandra Stockem

Raffi Yessayan
Blutbad
256 Seiten
9,95 Euro

Fischerverlage

Stand November 2009
Share.