Von der Theorie in die Praxis

Die ESB Business School in Reutlingen ist einer der renommiertesten Business Schools in Deutschland und zeichnet sich durch ihren Fokus auf Praxisnähe aus. Dadurch können die Studenten viele Erfahrungen in spannenden Projekten sammeln, wie Katrin Bengler berichtet.

 

 

Die ESB Business School in Reutlingen ist einer der renommiertesten Business Schools in Deutschland. Dies wird durch das Zeit- und das Wirtschaftswochenranking immer wieder bestätigt. Dazu trägt nicht zuletzt der Fokus auf Praxisnähe bei, den wir als Studenten bereits von der ersten Minute an miterleben durften.

Wir sind eine Gruppe von vier Studenten, die im vierten Semester International Business studieren. Die Vorlesung “Marktforschung und Consulting” hat uns nun gezeigt, was Praxis wirklich bedeutet.

Marktforschung in der Praxis

Im Rahmen einer professionellen Marktforschungsstudie bekamen wir den Auftrag anhand einer Zielgruppenbefragung  ein Testimonial für ein mittelständisches Unternehmen herauszufinden. Aufbauend auf diesen Ergebnissen sollten anschließend Handlungsempfehlungen für den Konzern ausgesprochen werden. Unterstützt wurden wir durch Herrn Professor Dr. Nufer, der uns mit seiner Vorlesung „Marktforschung und Consulting“ durch das Projekt begleitete und uns somit alle theoretischen Voraussetzungen lieferte. Auch vom Unternehmen selbst bekamen wir vom zuständigen Market Intelligence Manager Hilfestellung.

 

Wertvolle Erfahrungen durch die Projektarbeit

Bei diesem Praxisprojekt konnten wir nicht nur Erfahrungen fachlicher, sondern auch menschlicher Natur sammeln. Durch die persönlichen Befragungen auf der Straße wurde uns bewusst, wie wichtig ein ehrliches Auftreten sowie ein offener Umgang mit den Befragten ist. Darüber hinaus beobachteten wir, dass man innerhalb einer Gruppe weitaus mehr bewegen kann als alleine. Da dieses Projekt sehr viel Zeit in Anspruch nahm, war es essentiell sich auf die anderen Gruppenmitglieder verlassen zu können. Nur durch diese Vertrauensbasis wurde es möglich effizient zu arbeiten und somit Schritt für Schritt Etappenziele zu erreichen. Ein engagiertes Team und Zusammengehörigkeitsgefühl sind daher unabdingbar.

Für uns als Studenten war das Projekt in jeglicher Hinsicht ein Erfolg – sowohl wir als auch das Unternehmen waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden und wir konnten unser Wissen durch die Praxiserfahrung enorm vertiefen.

Wir möchten besonders den menschlichen Aspekt für unsere noch bevorstehenden Projekte und berufliche Zukunft mitnehmen und sind froh, innerhalb unseres Studiums durch solche praxisnahen Beispiele auf das Berufsleben vorbereitet zu werden.

Einen ausführlichen Bericht über unser Praxisprojekt findet ihr in der Septemberausgabe des Hochschulmagazins junior//consultant.

 

 

 

Autorin: Katrin Bengler, 22 Jahre, studiert seit dem Wintersemester 2009 an der ESB Business School in Reutlingen „International Business“. Vor ihrem Studium hat sie bereits zwei internationale Praktika bei Audi in Dubai und Mercedes-Benz in Malaysia absolviert. Das integrierte Praxissemester verbrachte sie bei dem DAX-Unternehmen Linde in Barcelona.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share.