Traumjob Detektiv

Die einen träumen davon einer zu sein, die anderen sind im Traum einer oder werden plötzlich dazu und fühlen sich wie in einem Albtraum. Berufsziel Detektiv – ein mehrschneidiges Schwert in Jedediah Berrys „Handbuch für Detektive“.

Traumjob Detektiv
aboutpixel.de / Spyware © Iro

Charles Unwin ist eigentlich nur ein ganz kleines Rädchen in der monströs aufgeblasenen Bürokratie der „Agentur“. Das aber seit Jahren. Er gilt als Musterbeispiel des bienenfleißigen Schreibers, der klaglos seinen Job tut und keine Fragen stellt. Wie in der Agentur üblich, ist er genau einem Detektiv zugeordnet. In seinem Fall ist es der Stardetektiv Travis Sivart. Zu sehen oder sprechen bekommt er ihn aber nie. Boten bringen Sivarts Aufzeichnungen zu den Fällen zu Unwin und dieser erstellt daraus die umfangreichen Fallakten. Alle Abschweifungen und privaten Einwände streicht er radikal. Die haben hier ja wohl keine Relevanz, oder doch?

What a difference a day makes

Eines Tages wacht er zu früh auf, vertrödelt gegen alle Gewohnheit seine Zeit am Bahnhof und sieht eine junge Schönheit im karierten Mantel, die auf jemanden zu warten scheint. Um sie wiederzusehen kehrt er fortan täglich um dieselbe Zeit zur Wartehalle zurück und beobachtet die Frau – dabei ist Observation einem Schreiber eigentlich nicht gestattet. Als ihn dann auch noch eines Nachts kurz darauf „sein“ Detektiv im Schlaf erscheint und ihn um Hilfe bittet, gerät Unwins Leben vollends außer Kontrolle. Er wird urplötzlich zum Detektiv befördert. Dabei ist Beförderung in der Agentur eigentlich unüblich. Und Unwin will eigentlich bloß wieder zurück in den alten Schreiberjob, in dem er sich seit Jahren eingerichtet hat. Dazu muss er aber Detektiv Sivart wiederfinden, dessen Platz er einnehmen soll. Und keiner will etwas wissen. Seinen eigenen Schreibtisch hat derweil die Frau im Karomantel beansprucht. Zusammen mit seiner mysteriösen Assistentin Emily Doppel macht er sich also wiederstrebend an die Arbeit. 

Das wird nicht leichter, als plötzlich Gestalten aus Sivarts Fällen nach Jahren wieder in der Stadt auftauchen und überhaupt Zweifel aufkommen, ob dessen Lösungen, die Unwin immer so schön zurecht geschrieben hat, eigentlich so richtig waren …

Traumjob Detektiv

Dream a little dream of me

Egal ob in den verwinkelten Gassen der unübersichtlichen Stadt, zwischen den Spiegeln des Spiegelkabinetts im Wanderzirkus-der-nicht-mehr-wandert, oder den Träumen der Mitmenschen – die Welt, in der Charles Unwin lebt ist eine verwirrende Traumvision. Der Protagonist verliert sich in den Mühlen der Bürokratie, gerät in die Fänge obskurer Magier … Jedediah Berry lässt seine Fantasie wirklich ordentlich sprudeln in dieser Mischung aus kafkaesker Fantasy und klassischem Detektivroman. Eine ungewöhnliche Mischung, aber keine schlechte. 

Gisela Stummer (academicworld.net)

Jedediah Berry. Handbuch für Detektive
9,99  Euro, btb
 

Share.