Studium in Malaysia

Eigentlich studiere ich Medien- und Kommunikationsdesign in München. Eigentlich, denn mein drittes Semester verbringe gerade an der Limkokwing Universität (LUCT) in Malaysia. Studieren in Malaysia? Ja, das geht nicht nur, sondern ist sogar ganz wunderbar.

von Laura Fiona Holder

 

 

Was aus Kommilitonen wird: Exotische Facebook-Freunde und Anlaufstellen in der ganzen Welt

Zuerst stellt sich die Frage wieso macht man überhaupt ein Auslandssemester und wieso genau in diesem Land? Mir persönlich fiel die Entscheidung nicht sonderlich schwer. Asien ist ein aufstrebender Kontinent – in dem ich noch nie zuvor war und der mich schon lange reizte. Und Limkokwing ist eine für Innovation und Design bekannte Universität in diesem Teil der Erde.

Am Anfang war ich skeptisch wie dieses Land und das Auslandssemester wohl werden würde, aber ich bin der festen Überzeugung, dass dies die beste Entscheidung war, die ich hatte treffen können. 

Der erste Eindruck war überwältigend. Vor kurzem noch ein Schwellenland und jetzt ist dieses Land so schnell zu einem Industriestaat herangewachsen. Kuala Lumpur boomt und hat viele beeindruckende Gebäude. Verlässt man die Stadt, so sieht man viele Baustellen, die davon zeugen, dass hier noch so einiges geplant ist. Riesige Wolkenkratzer sollen mitten irgendwo im Nirgendwo erbaut werden, eine faszinierende Welt entsteht hier gerade.

Diversity im Land und an der Uni

Die verschiedenen Kulturen in diesem Land waren auch eine sehr beeindruckende Sache; besonders die Viertel, in denen sich genau diese ausbreiten und vermischen. Wenn man Kuala Lumpur besucht, kann man so viele verschiedene Ecken entdecken. Chinatown ist einfach ein Fall für sich, aber man muss es erlebt haben. Es wimmelt vor Leuten wie auf einem Jahrmarkt und die verschiedenen Dinge die einem angeboten werden – Wahnsinn!

Little India war auch eine tolle Erfahrung, besonders wenn man Köstlichkeiten dann direkt von einem Inder angefertigt probieren kann. Jedesmal, wenn man einen anderen Stadtteil betritt, fühlt sich so an, als ob man in eine andere Welt treten würde. Diversität bestimmt auch die Universität Limkokwing. Ich habe so viele verschiedene Menschen aus unterschiedlichen Ländern in kürzester Zeit kennengelernt. Ich bin selbst total überrascht, aber es ist so ein tolles Gefühl. Alleine der Gedanke, dass ich jetzt wahrscheinlich in den nächsten Jahren so viele neue Länder erkunden kann, denn meine Freunde sind jetzt überall auf der Welt verteilt.

Meine Uni: Eine der größten in ganz Asien

Limkokwing Universität gehört zu den größten Universitäten in Asien. Es gibt drei Kontinente auf denen Campusse von Limkokwing vertreten sind: Asien, Europa und Afrika. Der Haupt-Campus befindet sich in Malaysia, in Cyberjaya, 50 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Kuala Lumpur. Insgesamt studieren 30.000 Studenten an Limkokwing, diese Studenten sind aus über 150 verschiedenen Ländern und an den 12 Campussen verteilt. Diese befinden sich in Botswana, Kambodscha, China, Indonesien, Swaziland, dem Vereinten Königreich und Malaysia. Gründer und Präsident der Universität ist Professor Emeritus Tan Sri Dato’ Sri Dr. Lim Kok Wing. Ein Mann, der sehr großes Ansehen in Malaysia genießt und durch den die Universität schon viele Auszeichnungen erhalten hat. 

Yummy!
Unterwegs in Malaysia

Freizeit: Bars, Studentenparties und Reisen

In Limkokwing kann es einem nie langweilig werden. Studenten von überall auf der Welt treffen in der Plaza, im Fitness Center, im Lebensmittelladen, in dem eigenen Universitätscafé oder im Schreibwarengeschäft aufeinander. Der erste Eindruck von dieser riesigen Plaza war atemberaubend. Dadurch dass das Gebäude eine ehemalige Ölraffinerie ist, ist die Plaza der Mittelpunkt und der größte Teil von Limkokwing. Jeden Donnerstag findet eine Modenschau statt, in der die Fashiondesign-Studenten ihr Können zur Schau stellen. Überhaupt hält die Universität sehr viel von Veranstaltungen und es vergeht kaum ein Tag in Limkokwing, in dem nicht eine berühmte Firma oder Persönlichkeit zu empfangen wäre. Im Oktober 2013 war die Spielzeugfirma Mattel hier und stellte ihre neuesten Spielzeugpuppen und ihre neue Kampagne vor, die sie mit Limkokwing zusammen verwirklichen wollen. 

Der Campus liegt in Cyberjaya, einem Gewerbegebiet 50 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt. Sollte man dem normalen Studentenleben nachgehen wollen – feiern und seine Freizeit genießen – dann muss man sich entweder mit Bars zufrieden geben oder eine 40-minütige Reise nach KL antreten. Diese Reise ist aber mit einem Taxi nicht allzu teuer, mit Deutschland verglichen; immerhin zahlt man hier nur zwischen vier und zehn Euro pro Person für diese 50 Kilometer. Jeden Dienstag und Donnerstag ist außerdem Ladies Night in den meisten Etablissements. Wenn man sich jedoch mit Bars und Restaurants zufrieden gibt, fährt man in die „Domain“, ein Studentenwohngebiet. 

Des Weiteren stehen auch, wie in Deutschland, Hausparties hier an ersten Stelle. Das witzige an dieser Universität ist, dass es immer irgendwelche Kontakte zu Clubs oder Bars in der Stadt gibt. Somit kann jeder Abend ein günstiger Spaß werden. Ich persönlich liebe es, jeden Donnerstag in denselben Club zu gehen, man kennt den Besitzer und das Personal und Spaß ist grundsätzlich vorprogrammiert. 

Ein weiteres Schmankerl an diesem Auslandssemester ist die Konnektivität, die hier in Malaysia gegeben ist. Der Flughafen von Kuala Lumpur ist um die Ecke, die Busstationen sind auch nicht weit entfernt und teuer ist das Reisen in diesem Teil der Erde auf keinen Fall. Wir waren mit der Universität schon mit dem Global Classroom in Melaka und mit unserer Studentengruppe auf den Perhentian Islands – einer Trauminsel schlechthin – und sonst kann man so schnell einfach in ein anderes Land fliegen. Ob Bangkok, Bali oder sonst irgendwelche interessante Erfahrungen, hier kann man einfach alles erleben. 

Mein Fazit: Wenn man Studium mit Spaß verbinden will und nicht wie jeder nach Barcelona will, ist Limkokwing eine hervorragende Wahl. Ich jedenfalls werde meinen Bachelor in Deutschland abschließen und dann für meinen Master wieder zurück nach Malaysia kommen.


INFO 

Die Limkokwing Universität ist eine der größten privaten Universitäten in Asien und ist auf drei Kontinenten vertreten: Europa, Asien und Afrika. In Malaysia befindet sich der Haupt-Campus und mit diesem eingerechnet, studieren weltweit über 30.000 Studenten aus über 150 verschiedenen Ländern in Limkokwing. Aufgeteilt sind diese Studenten an insgesamt 12 anderen Campussen in Malaysia, Botswana, Kambodscha, China, Indonesien, Lesotho, Swaziland und Großbritannien. 

“Driving Innovation for Education”: Das offizielle Motto der Limkokwing University of Creative Technology
Share.