Strickverrückt!

Wann macht Stricken mehr Spaß als zur kalten Jahreszeit? Na eigentlich kann man davon doch das ganze Jahr über nicht genug kriegen. academicworld hat extra für Nadelbegeisterte einige Strickbücher getestet.

Stricken ist was für Männer!

Das beweisen die beiden Designer und Strickkünstler Arne und Carlos und zeigen dabei gleichzeitig, welch großer Spieltrieb in ihnen steckt. Jede ihrer faszinierenden, handgestrickten Puppen ist mit größter Liebe zum Detail gefertigt und etwas ganz Besonderes.

Diese Liebe zum Detail ist auch für den Leser des Kreativbuchs „Strikkedukker: Gestrickte Puppen“ erkennbar. Vom Outfit über Frisuren bis zu Accessoires – von dem kleinen Puppenmädchen zur Gothicbraut – hier findet der Strickbegeisterte viele tolle und ganz unterschiedliche Anregungen für seine persönliche Lieblingspuppe.

Kein Wunder, dass die beiden Designer die Puppengewänder zum Teil auch schon für lebendige Modells nacharbeiten mussten. Für viele der Outfits kann man die Puppen einfach nur beneiden.

Die Strickanleitungen sind leicht verständlich und einfach nachzuvollziehen. Trotzdem: Wer noch nie Nadeln in der Hand hatte, sollte zuvor die Grundtechniken üben – eine kleine Einführung bietet das Buch. Dann kann es aber auch schon bald losgehen. Die Puppen sind für geübtere Stricker schnell nachzumachen – damit eignen sie sich ideal für individuelle Weihnachtsgeschenke, nicht nur für Kinder. Auch Erwachsene werden ihre Freude damit haben.

Strikkeduker, Puppen stricken, Rezension

Einziger Kritikpunkt: Die Puppen haben sehr dünne Körper und große Köpfe – da haben Kinder, die gerne mit weichen Figuren kuscheln, nur wenig in der Hand. Dafür kann man die Puppen einfach aus- und anziehen – verschiedene Outfits sind schnell gestrickt.

Das Buch ist sehr aufwendig als Hardcover gestaltet und beinhaltet viele anschauliche schöne Fotos, die auch zwischendurch zum Durchblättern anregen. Wer also selbst nicht stricken mag oder kann, sollte dieses Buch einfach an jemanden verschenken, der es kann und die Lieblingspuppe bei ihm gleich mitbestellen.

Arne & Carlos. Strikkeduker: Gestrickte Puppen.
frechverlag. 16, 99 Euro.

  

Allerlei Buntes, Nützliches, Witziges, Schönes …

Brigitte Strickideen, Rezension

Allerlei findet sich in der Brigitte-Kreativ-Ausgabe „Strickideen“ des Topp-Verlags. Von schnell gestrickten Mützen, Socken und Stulpen, über längere und aufwendigere Projekte wie Pullis bis hin zu originellen Ideen wie gestrickte Kissenbezüge und Handtaschen – die Anregungen sind sehr vielfältig und die Modelle wunderschön. Hier kann wirklich jeder sein persönliches Lieblingsstück finden. Auch Anleitungen für Accessoires für Kinder, wie Mützen, Schals oder sogar Stofftiere werden geboten.

Wer also auf der Suche ist nach ganz unterschiedlichen Anregungen, für den ist diese Ausgabe genau das Richtige. Mit 12,99 ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis super.

Aber Vorsicht: Die meisten der 40 Modelle sind nichts für Anfänger – komplizierte Muster und Anleitungen eignen sich eher für geübte Stricker, auch wenn das Buch eine kurze Einführung gibt und die Strickprojekte ausführlich erklärt werden.

Brigitte-Edition 4 – Strickideen: für Mode & Accessoires.
frechverlag. 12,99 Euro.

 

Nicht nur was fürs Bett

Bettschuhe für jedermann und jede Frau – das Büchlein beinhaltet verschiedene Modelle für ganz verschiedene Geschmäcker – vom klassischen Zopfmuster über Schuhe mit hippen bunten Mustern bis hin zum mädchenhaften Ballerinaschuh.

Die Modelle sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt, sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Stricker können für sich geeignete Varianten finden. Dadurch dass die Schuhe mit dickerer Wolle beziehungsweise doppeltem Faden gestrickt werden, sind sie etwas schneller zu arbeiten als Socken. Zudem sehen sie origineller aus und eignen sich dadurch prima als Weihnachtsgeschenk. Denn wer freut sich zur kalten Jahreszeit nicht über warme Füße?

Bettschuhe stricken, Rezension, Strickbücher im Test

Was etwas stört, ist, dass es keine Tabelle für unterschiedliche Fußgrößen gibt. Da bleibt einem nichts anderes übrig als zu rechnen und auszuprobieren. Hinzu kommt, dass die Anleitungen sehr kurz gehalten und für Anfänger nicht immer ganz verständlich sind. Einige erklärende Zeichnungen hätten da bestimmt geholfen. So gilt: learning by doing.

Insgesamt: ein ansprechendes, schön bebildertes Buch, mit vielen Anregungen und einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Helga Spitz. Warme Bettschuhe stricken.
frechverlag. 7,99 Euro.

 

Große Highlights für die Kleinen!

Helga Spitz, Babyschühchen stricken

Nicht nur die Großen sollen warme Füße haben, auch die Kleinen müssen im Winter nicht frieren. Ähnlich wie die Ausgabe „Warme Bettschuhe stricken“ bietet auch „Baby-Schühchen stricken“ ganz unterschiedliche Strick-Ideen für kleine Füßchen. Ob Modelle für Mädchen oder Jungs, ob festlich mit Effektgarn, bunt oder rustikal – hier gibt es Schuhe für jeden Anlass.

Auch der Schwierigkeitsgrad ist am Anfang einer jeden Anleitung angegeben, sodass Anfänger sogleich mit dem für sie geeigneten Modell starten können. Ungeübte könnten trotzdem die ein oder andere Schwierigkeit haben, denn eine ausführliche Strickschule fehlt leider. Hinzu kommt, dass die Schuhe nur in drei Größen angegeben werden – will man die Größen variieren, gilt es zu improvisieren, was allerdings nicht unbedingt jedermanns Sache ist.

Schön ist aber, dass die Modelle sehr unterschiedlich sind und jedes für sich etwas ganz Besonderes ist. Bei einigen Anleitungen finden sich zudem hilfreiche Tipps der Autorin. Die meisten sind für geübte Strickerinnen auch sehr rasch gefertigt und eignen sich prima als individuelle Geschenke für werdende Eltern.

Helga Spitz. Babyschühchen stricken.
frechverlag. 7,90 Euro.

 

Und noch was Schönes für die Kleinen …

Was an diesem Buch besonders gefällt, ist die Vielfalt an Ideen, die es bietet. Hier kann man nicht nur Anleitungen für Kleidchen, Jacken und Hosen finden, sondern auch für Schals, Schuhe, Baby-Schlafsäcke, hübsche Kissenbezüge und sogar für ein Kuscheltier – die gestrickte Rundumausstattung der Kleinsten ist damit garantiert.

Die Modelle werden in gedeckten aber sehr schönen Farbtönen auf ansprechenden Fotos präsentiert. Sie sind zum Teil sehr unterschiedlich und raffiniert, zum Beispiel gibt es einfache gerade geschnittene Pullover, aber auch einige zum Wickeln, sowohl lange als auch kurze Hosen sowie verschiedene Schuh- und Mützenideen. Hier hat man nicht das Gefühl, dass bei den Modellen eigentlich nur die Farben verändert wurden. Gleichzeitig sind die meisten nicht übermäßig schwierig und rasch nach zu arbeiten.

Babymode stricken, Bezaubernde Babymaschen, RezensionSchwachpunkte sind leider die teilweise sehr knappen und stichpunktartigen Anleitungen. Bei manchen kann man sich sogar lediglich an Musterzeichnungen orientieren, die sehr klein abgedruckt wurden. Geübte Strickerinnen haben den Dreh zwar schnell raus – Anfänger könnten sich allerdings bei der ein oder anderen Anleitung etwas schwer tun.

Ein Pluspunkt ist aber auch hier die kurze Strickeinführung am Ende, an der man sich immer wieder orientieren kann.

Sonia Lucano. Bezaubernde Babymaschen.
Bassermann Inspiration. 14,99 Euro.

 

Stand 2012
Share.