Sherlock: Lebendiger denn je

Es ist nie zu spät für einen Serieneinstieg und eingefleischte Fans zählen jetzt schon die Stunden bis zu Staffel 4: Die BBC-Serie Sherlock ist vielleicht die akuell beste und moderste Fernsehserie. Jetzt gibt es die dritte Staffel auf DVD und Blu-ray.

„Ich rasiere mich nicht für Sherlock!“ Staffel 3 bringt ein altes und ein neues Ehepaar.

Die drei neuen Folgen zeigten: Keine Spur von Abnutzungserscheinungen, die Serie bleibt qualitativ auf höchsten Niveau und legt sogar eine Schippe Raffinesse und Tempo zu. Nahezu genial ist beispielsweise wie die Macher der Serie die im Netz kursierenden Theorien, wie Sherlock sein Ableben gefaked habe, in „Der leere Sarg“ verarbeiteten und in der Person des Forensikers Anderson („Ich bin kein Psychopath, Anderson. Ich bin ein hochfunktionaler Soziopath“) persiflierter.

Es ist schön zu sehen, dass die Serie, die „Tatort“ wie Höhlenmalerei wirken lässt, nicht stehenbleibt: Sie entwickelt sich weiter, ändert sich, genauso wie sich die Figuren entwickeln. Es menschelt inzwischen mehr, Sherlock und Watson nähern sich trotz räumlicher Distanz stärker aneinander an, die Charaktere bekommen immer mehr Tiefe und die Stories verlangen die ungeteilte Aufmerksamkeit des Zuschauers. Hier ist endlich Unterhaltung, die Gehirn verlangt – und darauf wartet man nur zu gerne zwei Jahre.

Nach den drei Folgen bleibt das Gefühl, gerade unfassbar gut und intelligent unterhalten worden zu sein. Und vielleicht äußert man eine letzte Bitte: „Moriaty? Seien Sie bitte nicht tot… würden Sie das für mich tun? Hören Sie einfach damit auf!“


Sherlock – Staffel 3 

Drei neue Fälle in gewohnter Spielfilmlänge. Erscheinen bei Polyband.

Share.