Schön. Und gut. Teil 1: Laura Jansen

Früher war alles ein wenig schizophren. Unsere Lieblingsmusiker machten große Musik und sahen furchtbar aus – und wir begehrten Popstars, deren Videos wir ohne Ton sahen.
Aber jetzt ist alles perfekt!

Laura Jansen, die polyglotte Niederländerin. Album: Bells

Laura Jansen, die zwar in Holland geboren wurde, aber an den verschiedensten Orten der Welt aufgewachsen ist, lebt in Los Angeles. Ihr Debüt-Album ‚Bells‘ erreichte in Holland bereits Platin-Status, die Single ‚Use Somebody‘, eine Cover-Version der Kings of Leon, blieb mehr als sechs Monate in den Top 25 der holländischen Single-Charts.

Anfang April wurde ihr Album auch in Deutschland veröffentlicht, im Juni darf sich ihre ständig wachsende Fangemeinde über vier neue Termine freuen.

 

07.06. München – Ampere

08.06. Köln – Stadtgarten

09.06. Hamburg – Beatlemania

10.06. Berlin – Frannz Club

 

Reinhören

Share.