Schmuddelkram

Sex: Lauter unnütze, interessante Fakten aus der Welt der Erotik

1111 unnütze Zahlen und Fakten aus der Welt der Erotik bietet das Buch „Unglaubliches Sex-Wissen“ von Ingo Stein und Erwin Zangl (12,99 Euro, erschienen im mvg Verlag).

Kostprobe gefällig? Bitte Hut ins Gesicht ziehen, Kragen hochklappen, Sonnenbrille aufsetzen, noch kurz umsehen und dann unauffällig folgen …

Alles Skilehrer?
Morgens … halb zehn in Österreich

Ösis vor! Durchschnittlich 29,3 Frauen vernascht der Österreicher in seinem Leben. Damit haben die Alpenländler, der britischen Tageszeitung The Sun zufolge, die meisten Sexualpartner weltweit.

Woran denken die Deutschen beim Sex?

„Mit zerlassener Butter oder Hollandaise? Gott, freue ich mich auf den Spargel! Allein! … warum kann er nicht tot sein … oh, wär das schön …“

26 Prozent denken an den Urlaub, 14 Prozent an ihren Beruf, 12 Prozent an die Probleme mit dem Nachwuchs und 6 Prozent ans Kochen. Bei einer kleinen Minderheit von 4 Prozent schweifen die Gedanken ab zum nächsten Jogginglauf oder dem bevorstehenden Tennismatch. Ja, denkt denn beim Sex überhaupt noch jemand an den Sex?

Und, noch Lust, mitzukommen?

Nein, das zählt nicht!

Noch mehr Spaß: 12 % der Deutschen hatten schon mal Sex zu dritt

Handwerk hat goldenen Boden

Handarbeit macht Spaß und spart Geld und Frustrationen

Da muss man Hand anlegen: Nur etwa 30 Prozent der Frauen können allein durch Penetration einen Orgasmus erleben. Weit mehr sind es allerdings, die durch Stimulation der Klitoris zum Höhepunkt kommen.

Oral. Alles super.

Come in and find out

Ermessenssache: Immerhin 30 Prozent von 500 vom Kinsey Institute im US-Bundesstaat Indiana per Telefon befragten Männern und Frauen zwischen 18 und 96 Jahren hielten Oralverkehr nicht für Sex. Beim Thema Analverkehr waren es noch 20 Prozent!

Long John Dumbo

So groß wie der Penis des Afrikanischen Elefanten: Stattliche 1,80 Meter lang ist ein ausgewachsener Mensch

So groß wie ein ausgewachsener Mensch: Stattliche 1,80 Meter lang ist der Penis des Afrikanischen Elefanten in erregtem Zustand. Damit ist er mit Abstand Rekordhalter unter den Landtieren.

Einmal gepoppt, nach 200 Kilometern gestoppt

200 Kilometer, die wie im Fluge vergehen

Ganz schön lang: Zusammengerechnet etwa 200 Kilometer ist die Penislänge, die in eine Frau mit durchschnittlicher Sexfrequenz während ihres gesamten Liebeslebens eindringt, legt man die Länge eines erigierten Penis mit 15 Zentimeter zugrunde. Diese Gesamtlänge entspricht übrigens dem 6-Fachen des Tunnels, der unter dem Ärmelkanal verläuft!

 

Heiter weiter …

… geht es in besagtem Buch.

Und nie vergessen: You never see a nipple in The Daily Express!

 

 

 


Stand Mai 2011

Share.