Piraten-Sause

12 Meter ohne Kopf

Rockig-lebenspralles Piratenabenteuer, das Historie auf erfrischend moderne Weise verlebendigt und ideenreich umdeutet. Im 14. Jahrhundert machen der Seeräuber Klaus Störtebeker und seine Mannen die Ost- sowie Nordsee unsicher, rebellieren damit auch gegen die Vorherrschaft der Hanse. Als echte Freibeuter suchen sie neben dem Kapererfolg immer ihre persönliche Freiheit.

 

Empfehlung: Für alle, die Geschichte als Legende betrachten… und eine unwiderstehliche Geschirrspül-Sequenz sehen möchten.

 

Deutschland 2009

Regie: Sven Taddicken

Darsteller: Ronald Zehrfeld, Matthias Schweighöfer, Oliver Bröcker, Hinnerk Schönemann

Nathalie Mispagel lebt in Hassloch bei Frankfurt und studierte Jura, Allgemeine und Vergleichende Literatur- sowie Filmwissenschaft. Sie promovierte in Komparatistik und hat mit „New York in der europäischen Dichtung des 20. Jahrhunderts“ (erschienen bei Königshausen & Neumann) jüngst ihr erstes Buch veröffentlicht.

Die leidenschaftliche Cineastin schreibt seit zwei Jahren für academicworld.net.

Share.