Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Ja klar, der Schnee fehlt und überhaupt ist es zwar neblig trüb, aber nicht unbedingt frostig. Da will man am liebsten gar nicht erst rausgehen. Muss man auch nicht unbedingt. Denn neben einem Besuch auf dem Christkindel- oder Weihnachtsmarkt gibt es auch andere Hilfsmittel um in die rechte Weihnachtsstimmung zu kommen: Märchen lesen (oder schauen), Plätzchen backen (überhaupt: Gewürze schnuppern), basteln, dekorieren …

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Dekoration mit Stil

Eigentlich ist dieses Buch allein fast schon ein Stück Weihnachtsdekoration, so schick ist die Aufmachung. Die Grundstruktur des Buches unterteilt nach unterschiedlichen Stimmungs- und Farbwelten, die – immer stimmi g –  Dekoration, Verpackungsideen und Rezepte abwechseln. Ob natürlich, skandinavisch oder eher Industriechick – nicht in jedem Fall wird jeder gleichermaßen begeistert sein. Dafür dürfte aber auch für jedermann (außer für erklärte Weihnachtshasser) zumindest eine passende Rubrik dabei sein.

Erklärtes Ziel von Autorin Sanwald: Einen neuen Blick auf Weihnachten wagen und viele altbekannte Traditionen und Bräuche modern interpretieren, wie zum Beispiel den Weihnachtsbaum. „Als richtiger Klassiker darf ein Baum natürlich nicht fehlen. Die Idee des Weihnachtsbaums kann sich aber in so vielen unterschiedlichen Formen wiederfinden. Es muss nicht immer eine echte Tanne sein. Probieren Sie es doch dieses Jahr mal mit einem Fadengrafik-Weihnachtsbaum, einem Baum aus Familienfotos oder einem genähten Stoff-Weihnachtsbaum“, ist sie sich sicher. Aber die verschiedenen Baum-Varianten sind natürlich längst noch nicht alles, was hier in Szene gesetzt wird, es gibt auch Adventskalender, Grußkarten, Kränze … Dabei kommen die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz und auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz (Weihnachtspunsch, Kardamom-Kekse, Schneeflocken mit Kokosraspeln und mehr). Die Ideen sind zwar sehr kreativ, aber mit unter vielleicht ein bisschen sehr ausgefallen. Aber inszeniert und fotografiert sind sie wunderbar.

Natascha Sanwald. Merry Christmas. Traumschöne Ideen für das Fest der Feste.
19,99 Euro. TOPP Verlag.

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Märchenhaftes Lesen

Winterzeit ist Märchenzeit – nicht erst, seit man in der ARD an den Feiertagen regelmäßig Neuinterpretation aus dem grimmschen Fundus zeigt. Noel Daniels Wintermärchenbuch greift diese Tradition in besonders schöner Art und Weise auf. 13 zauberhafte, nicht nur optisch sehr unterschiedliche Geschichten aus aller Welt hat sie für den Neuzugang von TASCHENs Märchenreihe ausgesucht. Von einem vorweihnachtlichen Besuch in Mexiko, über eine Geschichte zum chinesischen Neujahrsfest bis zu klassischeren Abenteuern in Eis und Schnee: Jede Geschichte zeichnet sich sowohl durch die herzerwärmende Handlung, als auch durch die liebevolle Gestaltung aus. Vertreten sind in den Erzählungs aus den Jahren 1823 bis 1972 Autoren und Illustratoren aus Deutschland, Mexiko, Norwegen, Russland, Ungarn …

Herausgekommen ist dabei ein sehr abwechslungsreiches, wunderschön bebildertes Märchenbuch, das nicht nur Kindern, sondern auch großen Weihnachts-Fans das Herz erwärmt. Wenn jetzt noch das Kaminfeuer prasselt, der Duft von Tannenzweigen und Gewürzen die Luft erfüllt und vielleicht ganz am Horizont ein kleines Schneeflöckchen vom Himmel fällt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Noel Daniel (Hrsg.). Das Wintermärchenbuch. 13 Erzählungen aus aller Welt.
29,99 Euro. TASCHEN Verlag

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Märchenhaftes Schauen

Weil das 14-jährige Waisenmädchen Sonja (Vilde Zeiner) nicht länger die Gefangene einer Räuberbande sein will, wagt sie die Flucht. Sie versteckt sich in der Vorratskammer des königlichen Schlosses und hört dabei schier unglaubliches. Die Tochter des Königs (Anders Baasmo Christiansen), Prinzessin Goldhaar, ist vor einiger Zeit spurlos im Wald verschwunden, als sie den Weihnachtsstern suchte. Daraufhin verfluchte der traurige König den Weihnachtsstern, den sie suchte. Seither wurde der leuchtende Stern am Himmel nicht mehr gesehen. Sonja macht sich kurzentschlossen auf den Weg, um den Stern und die Prinzessin zu suchen. Auf ihrer Reise durch den Wald und über schneebedeckte Gebirge trifft Sonja unter anderem auf kleine Waldelfen und den mächtigen Nordwind, der sie schließlich sogar bis zum Weihnachtsmann (Knut Walle) trägt.

Eine wirklich fantastische Abenteuergeschichte in wunderschönen Bildern hat Regisseur Nils Gaup da aus Elementen verschiedener nordischer Märchen gestrickt. Das Ergebnis ist ein Kinderfilm mit viel Charme, einer unterhaltsamen Geschichte und einer wunderbar märchenhaften Inszenierung, die bisweilen willkommen altmodisch daher kommt, geworden. Ein bezaubernder Weihnachtsfilm – für alle Altersgruppen.

Die Legende vom Weihnachtsstern

Regie: Nils Gaup
Darsteller: Vilde Marie Zeiner, Anders Baasmo Christiansen

Im Vertrieb von Polyband auf  Blu-ray und  DVD

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Himmlische Genüsse

Kulinarische Genüsse gehören untrennbar zur Winter- und Weihnachtszeit. Dass sich aber die speziellen Früchte, Gerüche und Gewürze, die Herbst und Winter begleiten, nicht nur in Plätzchenform genießen lassen, zeigt Dr. Oetkers „Winter im Glas“. Auf 138 Seiten gibt es hier allerlei Rezeptideen zu bestaunen. Vom sahnigen Lebkuchenlikör über ein würziges Winterkompott bis zu verschiedenen winterlichen Konfitüren – also vorzugsweise solche mit Zitrusfrüchten, Kürbis & Co. – findet sich hier so ziemlich alles, was sich in Einmachgläsern oder Flaschen unterbringen lässt. Konfitüren und Marmeladen, Eingemachtes und Eingelegtes, Liköre und Aufgesetzte, Chutneys und Relishes – wer da noch nicht überlegt, wie er den Platz im heimischen Vorratsschrank erweitern kann, der findet darunter ja vielleicht zumindest die ein oder andere Geschenkidee. Denn: Auch wer schon alles hat, freut sich über ein Glas selbstgemachtes. Die einen oder anderen Vorräte für die Rezepte hier gilt es freilich schon früher im Jahr anzusammeln. Also nicht erst im Dezember einen Blick ins Buch wagen und wenn doch, dann kann man ja gleich fürs nächste Jahr planen.

Dr. Oetker. Winter im Glas.
12, 99 Euro. Dr. Oetker Verlag. ISBN 978-3-7670-1352-0

Weihnachten für Selbermacher

Dekorieren, schenken, überraschen, in der Küche tüfteln – im Advent ist endlich Zeit, um der Kreativität freien Lauf zu lassen! Diplom-Textildesignerin und Profi-Bastlerin Hanna Charlotte Erhom  und Interior-Stylistin und Bloggerin Clara Moring zeigen in „Weihnachten mit Liebe handgemacht“ wie es geht – oder gehen könnte. Denn natürlich muss hier nicht alles eins zu eins nachgearbeitet werden. Viele Projekte lassen sich auch als Anregung für eigene kreative Einfälle nutzen. Die Ideen der beiden Damen sind dabei durchaus vielseitig und individuell – manchmal vielleicht einen Tick zu sehr. Vor allem Papier, Holz und Stoffreste kommen hier zum großen Auftritt.

Ob man den Leiterbaum oder den Kranz aus Spitzenresten dann besonders weihnachtlich findet bleibt natürlich jedem selbst überlassen, ausgefallen sind sie auf jeden Fall. Die Gestaltung des Buches lässt auf jeden Fall wenige Wünsche offen. Da merkt man stets die Liebe zum Detail.

Hanna Erhorn / Clara Moring. Weihnachten mit Liebe handgemacht. Basteln | Backen | Dekorieren.
19,99  Euro. BLV Buchverlag

Noch nicht in Weihnachtsstimmung?

Nicht nur für den Winter: Indoor-Gärten

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, füllen sich die Häuser mit Tannen- und Fichtenzweigen. Das ist ja ganz weihnachtlich und traditionell, aber vielleicht auch nicht so wahnsinnig einfallsreich. Außerdem ist der Winter ja Mitte Januar noch längst nicht gegessen. Und überhaupt: Mancher kann nur in geschlossenen Räumen gärtnern, weil er vielleicht gar keinen Balkon und erst recht keinen Garten hat. Höre ich Topfpflanzen? Ja, das ist auch berechtigt, aber was man da landläufig so sieht ist oft auch nicht besonders inspiriert. Liegt vielleicht daran, dass die Bewohner noch keinen Blick in Isabelle Palmers Buch „Indoor-Gärtnern“ geworfen haben.

Palmer hat sich mit ihrem innovativen Online-Unternehmen The Balcony Gardener auf kleine und winzige Gärten in der Stadt spezialisiert und liefert hier sowohl Einsteigern, als auch Profis im Indoor-Gardening wertvolle Tipps und vielfältige Inspirationen für eigene grüne Projekte: Von Mini-Zen-Gärten, über Indoor-Wassergärten, hängende Himbeerpflanzen bis zu Wandbildern aus Moos.

Isabelle Palmer. Indoor-Gärtnern. Charmante Pflanzenarrangements und fantasievolle Miniaturgärten.
29,99 Euro. DVA Architektur

Stand 2014
Share.