Nicht von Pappe

Fotos an die Wand hängen kann jeder. Fertige Bilder kaufen erst recht. Wer es stattdessen lieber etwas individueller, künstlerischer oder einfach selbstgemacht haben will, der wird in Janna Werners Buch „Paper Art“ fündig.

Nicht von Pappe

Für jeden Anlass die passende Papier-Kunst

Egal ob Minialbum vom letzten Sommerurlaub, Geburtstagskarte für die beste Freundin oder kreative und persönliche Wanddekoration für die erste eigene Bude – der Stoff aus dem Kreativität gemacht wird ist oft und immer öfter Papier. Und das muss beileibe nicht eintönig und schlicht ausfallen. Durch den Mix verschiedenster Materialien und Techniken entstehen wahre Kunstwerke. Die Grenze zwischen Bastelei und Kunstwerk verschiebt sich zusehends in Richtung nicht-existent.

Janna Werner ist – das ist nach dem ersten Durchblättern ihres Buches „Paper Art. Individuelle Papierarbeiten und Collagen“ klar – eine diese Künstlerinnen. Was sie aus ein wenig Papier, Farbe, Stoffresten, Zeitschriftenseiten und guten Idee zaubert ist einfach nur beeindruckend.

Natürlich ist es angesichts der doch sehr differenzierten Materialien quasi unmöglich die Werke eins zu eins nachzuarbeiten. Aber das kann und muss ja auch gar nicht der Anspruch sein. Vielmehr geht es darum verschiedenste Techniken vorzuführen und Anregungen zu liefern. Und das gelingt mit den detaillierten Ablaufschilderungen und vielen Detailbildern ganz hervorragend. Außerdem ist es ein schöner Aspekt, was man mit teilweisen Abfallstoffen noch alles zaubern kann. Also: An die Papiere, fertig, los!

Gisela Stummer (academicworld.net)

Janna Werner. Paper Art. Individuelle Papierarbeiten und Collagen
16,99 Euro. TOPP Verlag

Stand: 2013
Share.