Neue Thriller für Reise und Strand

Neues aus den Frühjahrprogrammen 2014, vorgestellt von academicworld-Autorin Christina Heßberger

Spannung bis zum Schluss

Sharon Bolton, preisgekrönte Thrillerautorin aus Großbritannien, lässt in ihrem neuen Roman Dead End das Blut in den Adern gefrieren.

Die junge Lacey Flint wird als Undercover-Ermittlerin in Cambridge eingeschleust. Hier häufen sich seit fünf Jahren ungewöhnlich brutale Selbstmorde unter Studenten.
Auf Anweisung des Detective Inspector Joesbury und unterstützt von der Campuspsychologin Evi Oliver gibt sie sich als labile Studentin aus, die sich mit Suizidgedanken plagt. Als auch sie bald in Lebensgefahr schwebt und Opfer ihrer eigenen düsteren Vergangenheit werden soll, wird klar, dass hier etwas viel Grauenvolleres am Werk ist, als sie zu Beginn vermutete.

Fazit: Es fällt schwer, dieses Buch, einmal zur Hand genommen, wieder wegzulegen. Atemberaubend spannend und ein Ende mit Gänsehautfaktor.


Sharon Bolton: Dead End
8,99 Euro, Goldmann  

Fortsetzung folgt

Share.