Money, Money, Money – must be funny

… vor allem, wenn es in so schöner und kreativer Form verschenkt wird, wie es in diesem Buch beschrieben wird.

Wer kennt das nicht: Man ist auf einer Hochzeit oder einem runden Geburtstag eingeladen und der Feiernde wünscht sich eigentlich nur eine Finanzspritze, um sich seinen Herzenswunsch zu erfüllen. Jetzt will man ihm aber nicht unbedingt nur ein paar unpersönliche Geldscheine in die Hand drücken. Vielmehr möchte der ein oder andere seine Kreativität unter Beweis stellen, um das Geldgeschenk besonders ansprechend und individuell zu gestalten.

Dazu liefert dieses Kreativbuch aus dem frechverlag schöne Anregungen zu jedem Anlass: egal ob Taufe, Kindergeburtstag, Führerschein oder Hochzeit – hier werden ganz unterschiedliche Ideen geboten, wie man Geldgeschenke optisch aufhübscht. Eingeteilt in Schwierigkeitsgrade, müssen sich auch Bastelmuffel nicht verstecken, denn teilweise lassen sich die Projekte schon mit wenig Aufwand und Material umsetzen. 

Die Anleitungen sind einfach und verständlich erklärt. Durch die großen, farbigen Bilder gewinnt der Leser einen guten Eindruck, wie das Ergebnis später aussehen kann. Neben unterschiedlich aufwendigen Faltideen (zum Beispiel ein Geldschein-Schulranzen, Turteltauben oder „Kröten“ im Glas) finden sich auch Ideen, bei denen nur wenig Faltgeschick vonnöten ist (zum Beispiel Geldscheinrollen im Glas als „Notfallmedizin“).

Fazit: Dieses Buch eignet sich für kreative Köpfe, die sich gerne ein wenig Zeit nehmen, auch Geldgeschenke individuell zu gestalten. Da kann es nur leicht passieren, dass der Beschenkte es gar nicht auspacken möchte.

MTS, academicworld.net

Das große Buch der Geldgeschenke.
Frechverlag. 9,99 Euro.

Share.