Luxuriöse Armut

Der Sommer kommt dann doch allmählich um die Ecke, traut sich aber noch nicht recht, die Abende mit lauer Luft zu füllen. Stattdessen ziehen wir uns immer noch auf die Couches dieser Nation zurück. Damit der Abend nicht langweilig wird, hier die Antwort auf die Frage, ob ihr eure Zeit mit dem frisch auf DVD erschienenen MORTDECAI verbringen solltet.

Auch noble Herren müssen baden – sonst bleibt die Tür zum Schlafzimmer geschlossen!
Gwyneth Paltrow mimt die elde Ehefrau des insolventen Lord Charlie Mortdecai.

Der einfallsreiche Kunsthändler und Lebemann Mortdecai steckt bis zu seinen aristokratischen Ohren in Schulden und muss in weniger als einer Woche satte acht Millionen Pfund auftreiben. Er wittert seine Chance, als ein bekanntes Goya-Gemälde unter mysteriösen Umständen verschwindet – mit der dafür ausgesetzten Belohnung wären mit einem Schlag alle Sorgen vergessen. Gemeinsam mit seinem treuen Diener Jock begibt sich Mortdecai zwischen London, Moskau und Los Angeles auf einen rasanten Wettlauf um den Globus, um das Gemälde wieder zu beschaffen …

Die Kritik

Spätestens seit Fluch der Karibik 1 – Drölf ist Johnny Depp der Liebling vieler Menschen. Zugegebenermaßen: Einen leichten Schatten über seine bisherigen Leistungen, beispielsweise in 9 Pforten wirft das schon. Trotzdem scheint er dem „strangen“ Rollen weiterhin anzuhängen: Als der Wolf in INTO THE WOODS beispielsweise oder eben auch als Lord Charlie Mortdecai in der ebenso benannten Comedy.

Nobel geht die Welt zugrunde

Diesmal an seiner Seite: Gwyneth Paltrow und Ewan McGregor. Wäre Johnny hier allein der Star, wäre der Film allerdings weit weniger zu genießen. Der wahre Star ist hier definitiv Gwyneth Paltrow, die ihren beiden Jungs den Allerwertesten rettet. Dank ihr wird aus einer banalen Comedy eine in sich runde Angelegenheit.

Sie ist das Bindeglied zwischen Depp, McGregor und der Optik sowie dem inhaltlichen Hintergrund der Handlung: Weitläufige Gebäude, wertvolle Gemälde, Designerkleidung, kurzum: ererbter Reichtum, wohin das Auge blickt. Johnny ist der kuriose Typ, Ewan der ewig verliebte Teddy und Gwyneth die Frau, dank der MORTDECAI zur gelungenen Unterhaltung gezählt werden darf. 

Ein Film, der so richtig angenehm unterhält, sehr bewusst an den Grenzen der Oberflächlichkeit streift und zum abschalten nach den Klausuren perfekt geeignet ist!

Bettina Riedel (academicworld.net)

MORTDECAI

Regie: David Koepp

Darsteller: Johnny Depp. Ewan McGregor, Gwyneth Paltrow

Seit dem 28. Mai im Vertrieb von Studiocanal auf DVD und BluRay im Handel erhältlich.

Share.