Kampf-Kunst-Kino

Wong Kar-Wai setzt der Wing-Chun-Legende Ip Man – Bruce Lees Lehrmeister – ein filmisches Denkmal. Der visuell berauschende Martial-Arts-Films „The Grandmaster“ mit Chinas Superstars Tony Leung und Zhang Zi-Yi in den Hauptrollen ist ab 29. November auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Kampf-Kunst-Kino
Schlag mich doch, wenn du kannst. © Universum

Nord und Süd

Für den Laien mögen die verschiedenen Ausprägungen fernöstlicher Kampfkunst annähernd gleich aussehen. Ob aber ein Stil etwa aus dem Norden oder Süden Chinas kommt, ist ihm nicht nur – jedenfalls für Kenner – deutlich anzusehen, sondern war noch vor wenigen Jahrzehnten sogar im Alltag der Menschen von großer Bedeutung.

So ist es auch kurz vor dem Ausbruch des zweiten Krieges zwischen China und Japan, als sich der aus dem Süden Chinas stammende Kung-Fu-Meister Ip Man (Tony Leung) in Gong Er (Zhang Ziyi), eine Kung-Fu-Meisterin aus dem Norden des Landes verliebt. Doch der Krieg und das Leben trennen sie wieder. Und eigentlich ist es auch gar nicht so sehr ihre Geschichte, die den Film ausmacht. Eigentlich ist es nämlich generell keine lineare Geschichte in diesem Sinne, die Wong Kar-Wai hier erzählt, sondern vielmehr ein Stimmungsgemälde rund um Kampf und Liebe. Besonders eindrucksvoll wird das bei den großen Kampfsequenzen in Regen und Schnee, weil die Elemente hier die perfektionierten Bewegungsabläufe noch zusätzlich unterstreichen.

Yin und Yang 

Ip Man und Gong Er verkörpern mit ihrer unterschiedlichen Herkunft, ihren gegensätzlichen Stilen und nicht zuletzt als Mann und Frau so etwas wie die zwei Seiten derselben Medaille – klassisch fernöstlich. Sie würden sich also perfekt ergänzen, aber Perfektion lässt das launische Schicksal nicht zu. Außer im Kampf. In der vollkommenen Bewegung. Im einzelnen Moment. Über vier Stunden sollen diese perfekten Momente, die der Regisseur hier sammelt, in der ersten Version umfasst haben und noch jetzt erscheint manches sehr langatmig. Aber auch schön und berauschend.

Dazu gibt es noch – zumindest auf der Blu-ray – ein Making Of zum Film, eine ausführlichere Schilderung zur Entstehung der Special Effects, einen Beitrag „Auf den Spuren der Großmeister“ sowie eine kurze Wing Tsun-Demonstration und ein Gespräch mit Shifu Didier Beddar. 

Kampf-Kunst-Kino

Wer ein Action-Gewitter erwartet – wie in anderen filmischen Auseinandersetzungen mit der Legende (etwa „Ip Man“ und „Ip Man 2″ von Wilson Yip oder „IP Man Zero“ von Herman Yau) – wird hier klar enttäuscht. Das war aber auch nie Wong Kar-Wais Intention. Stil ist hier alles. Sowohl der filmische des Regisseurs, als auch der kämpferische seiner Figuren. Ein optisch überwältigendes Kampfkunst-Spektakel! Nicht nur für absolute Fans des fernöstlichen Films zu empfehlen.

Gisela Stummer (academicworld.net)

THE GRANDMASTER

Regie: Wong Kar-Wai
Darsteller: Tony Leung, Zhang Ziyi, Chang Chen, Zhao Benshan, Xiao Shengyang und Song Hye Kyo

Im Vertrieb von Universum ab 29. November 2013 auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand.

Share.