Irre Prinzen auf dem Selbstfindungstripp

„Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute“ heißt die neue Komödie des Teams von „Ananas Express“. Sie präsentiert uns eine etwas andere Version der ritterlichen Abenteuerfahrt. Ab dem 13. Oktober auf DVD und Blu-ray.

Fabious und Thadeous: ruhmreiche Heimkehr?. © 2003 – 2011 Universal Pictures Germany

Zwei Brüder auf Tour
Der eine ist der Traumthronfolger jedes Königreichs, der andere mehr sein Gegenteil. Fabious ist ein schnittiges Kerlchen, kampferprobt und weicht keiner Herausforderung aus. Als er im Kampf gegen den Zauberer Leezar die schöne Jungfer Belladonna befreit will er sie sofort heiraten. Doch noch bevor die beiden beim Altar ankommen, wird die holde Maid zurückentführt, denn Leezar braucht genau sie für seine finsteren Pläne.

Um sie zu befreien ziehen Fabious und seine (vermeintlich) treu ergebenen Recken los. Da beschließt der König kurzerhand, dass auch der jüngere Prinz, der leicht übergewichtige, faule, dem ?Zauberkraut? verfallene Thadeous mit in die Queste ziehen soll – nicht besonders freiwillig. Dort erwarten die Brüder pädophile Gnome, irrsinnige Zauberer, gefährliche Labyrinthe und vieles mehr.

Kampfamazone Natalie Portman © 2003 – 2011 Universal Pictures Germany

Verschenktes Potenzial
Dass irrwitzige Komödien über das Mittelalter funktionieren können wissen wir alle spätestens seit Monty Pythons „Die Ritter der Kokosnuss“. An diesem Klassiker muss sich nun auch „Your Highness“ messen lassen – und scheitert wie so viele vor ihm. Schuld daran ist übrigens nicht nur der selten dämliche deutsche Titelzusatz.

Dabei wäre Potenzial da gewesen, unter anderem an sich hervorragende Schauspieler, wie Fabious (James Franco), Isabel (Natalie Portman) und Belladonna (Zooey Deschanel) und die scheinen im Großen und Ganzen auch Spaß an Ihren Rollen gefunden zu haben. Etwa James Franco als tapferer Recke, dem die Herzen zufliegen – im Grundsatz gar nicht so weit entfernt von seinem Tristan in „Tristan und Isolde“ oder Natalie Portman in bester Tradition von „Léon – der Profi“ bis „Star Wars“ als Kampfamazone ohne Furcht und Tadel. Allein der Blödsinn, er wurde überstrapaziert in dieser mittelalterlichen Kifferkomödie. Fäkalhumor und Sex-Witzchen en Masse setzen dem Spaß enge Grenzen.

Filmplakat zu ‚Your Highness‘ © 2011 Universal Pictures Germany

Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute

Darsteller: Danny McBride, James Franco, Zooey Deschanel und Natalie Portman
Regisseur: David Gordon Green
Dauer: 98 Minuten
Freigabe: Ab 16 Jahren

 

 


Stand: Herbst 2011

Share.