Hypnose – Hilfe!

Wenn man nach erfolgreichem Diebstahl das Versteck der Beute vergisst, weil man einen gezielten Schlag auf den Hinterkopf erhalten hat, dann ist das echt ärgerlich. Für Simon, in Danny Boyles neuem Film „Trance“ wird aus ärgerlich aber – dank einer Hypnosebehandlung – bald lebensgefährlich. Ab 6. Dezember als Blu-ray, DVD und Digital HD im Handel.

Hypnose - Hilfe!
Verzerrte Wahrnehmung – nicht nur für die Protagonisten ein Thema. © 2013 Twentieth Century Fox

Zwischen Schein, Sein und Schlamassel 

Mit Kunst verdient Simon (James McAvoy) seinen Lebensunterhalt. Was liegt näher, damit auch seine Spielschulden zu begleichen. So lässt er sich auf einen waghalsigen Deal mit dem Gangster Franck ein (Vincent Cassel). Der will zusammen mit einigen Spießgesellen bei einer Kunstauktion in London ein enorm wertvolles Gemälde von Goya stehlen. Dabei soll im Auktionator Simon, der im Falle eines Alarms für die Sicherheit des Gemäldes zuständig ist helfen. Natürlich geht schief was schief gehen kann. Simon reißt das Bild an sich, wir von einem der Helfer niedergeschlagen und kann sich hinterher beim besten Willen nicht daran erinnern, wo er denn nun den Goya hin gepackt hat.

Leider kennen die Gangster keinen Spaß und glauben ihm natürlich kein Wort. Ein paar schmerzhafte Foltererfahrungen später ziehen sie die Psychologin Elizabeth (Rosario Dawson)  hinzu. Per Hypnose dringt sie in Simons Unterbewusstsein vor, um die Information über das Versteck des Bildes aus der hintersten Ecke seines Gedächtnisses hervorzukramen. Doch die hübsche Frau sein eine ganz eigene Agenda zu haben … und so verwischen die Grenzen zwischen Erinnerung, Traum und Halluzination zusehends.

Hypnose - Hilfe!

Geistreich und ästhetisch – ein echter Boyle

Schwarzer Humor, psychologische Spannung, , irrwitzige Wendungen und abrupte Gewaltexzesse – Oscar-Preisträger Danny Boyle packt wirklich alles in diese Reise zu den Abgründen des menschlichen Verhaltens. Die Story ist an sich nichts besonders, es ist Boyles ureigenes Stilempfinden, dass ihn dazu macht. Ein moderner Film Noir, in dem die Protagonisten zu Technobeat durch die Neon-beleuchtete Londoner Nacht taumeln. Spaß und Schwindelgefühle für den Zuschauer inklusive – Identifikationsfiguren und Sympathieträger dafür weniger.

Gisela Stummer (academicworld.net)

Trance – Gefährliche Erinnerung

Regie: Danny Boyle
Darsteller: James McAvoy, Vincent Cassel, Rosario Dawson

Im Vertrieb von 20th Century Fox Home Entertainment ab 6. Dezember als Blu-ray, DVD und Digital HD

Share.