Hilfe, die Koreaner kommen!

Nach Red Dawn weiß man endlich, warum jeder Vorstadt-Amerikaner dringend einen Geländewagen braucht: Wie sonst soll man bei einer feindlichen Invasion über Stock und Stein in die Wildnis flüchten? Seit 16. Mai im Handel.

Hilfe, die Koreaner kommen!
Immer schussbereit. © Concorde Home Entertainment

Auf in die Wälder

Als Jed (Chris Hemsworth) nach Jahren in der Armee seinen Vater und Bruder Matt (Josh Peck) zu Hause in Spokane besucht, hat er nur kurze Freude am Leben in Frieden. Denn alsbald, ohne Vorwarnung fliegt ein riesiger Schwarm von Kriegsflugzeugen über die Stadt. Unzählige kleine Tupfen am Himmel werden beim Näherkommen zu asiatisch anmutenden Soldaten an weißen Fallschirmen, die sofort nach der Landung wild um sich ballern. Gerade noch rechtzeitig schickt ihr Vater Jed und Matt mit dem Jeep in ihre Hütte im Wald. Unterwegs gabeln sie noch ein paar Freunde und Bekannte auf und ab geht die Fahrt durch Vorstadt und Wald, immer auf der Flucht vor dem bösen Feind. Im Wald angekommen schwingt sich der vorbildliche Marine Jed natürlich spontan zum militärischen Lehrmeister des Haufens von Teenagern auf. Natürlich will man zurückschlagen und den miesen Feind aus der Heimat vertreiben. Zunächst gelingt das auch ganz gut. Der Vorrat an Waffen und Equipment wird bei allerlei kleineren Guerilla-Anschlägen und Beutezügen aufgestockt. Als aber Matt um jeden Preis seine kleine Freundin aus einem Gefangenenlager befreien muss, beginnt das Ganze schief zu gehen. Immer mehr Opfer fordert der Partisanenkampf. Nicht dass das die Überlebenden zunächst besonders zu treffen scheint. Unverbissen kämpft man weiter gegen den bösen Feind, dem natürlich – zuseherfreundlich – ein konkretes Gesicht gegeben wird. Captain Cho (Will Yun Lee) ist es, den man immer wieder im Bild sieht und der zum großen Gegner hochstilisiert wird.

Alles in allem ist Red Dawn, Remake des 80er Jahre Films „Die Rote Flut“ von John Milius, ein ziemlicher Militär-Werbefilm geworden. Das muss nicht heißen, dass es keinen Spaß macht, wenn die Gruppe junger Helden durch die Gegend zieht und sich zusammenrauft. Anspruch hat das freilich wenig und oft genug verkommt die oft unfreiwillig komische Handlung zum Loblied auf das amerikanische Militär und die Macht der Waffen. Und auch wenn die Gruppe der jungen Helden ganz ordentlich dezimiert wird: tragisch oder blutig kommt der Kampf gegen Cho und seine nordkoreanischen Truppen kaum einmal daher. Muss man nicht gesehen haben, kann man sich aber schon anschauen.

Hilfe, die Koreaner kommen!

Gisela Stummer (academicworld.net)

Red Dawn

Regie: Dan Bradley
Darsteller: Chris Hemsworth, Josh Hutcherson, Jeffrey Dean Morgan, Josh Peck, Isabel Lucas, Adrianne Palicki

Im Verleih von Concorde Home Entertainment ab dem 16. Mai 2013 auf DVD und Blu-ray Disc™ sowie als Download

Share.