Grauenhaft! Neue DVDs und Blu-rays mit Gruselfaktor.

Scheißmonat. Kalt, dunkel und eklig. Da muss man ja Depressionen kriegen.
Der November kriegt verbal wirklich oft auf die Fresse. Im Gegensatz zu den anderen Ulknudel-Monaten bietet der
November jedoch Raum, Atmosphäre und Zeit für herrlichste Gruselmomente im Heimkino. Hier sind einige Glanz- und Irrlichter.

The „Inn-Crowd“

 

Feinster, klassischer Geistergrusel: The Innkeepers

Schon die Situation gefällt auf Anhieb: Es ist das letzte Wochenende, an dem das ehrwürdige Hotel „Yankee Pedlar Inn“ geöffnet hat. Die besten Zeiten sind längst passé, gerade einmal zwei Gäste beherbergt das Haus noch kurz vor seiner Schließung. Das letzte Arbeitswochenende auch für die beiden letzten Angestellten Claire (Sara Paxton) und Luke (Pat Healy), die in dieser morbid-langweiligen Situation auf die Idee kommen, den Spukgeschichten, die sich um das Haus ranken, einmal auf den Grund zu gehen. Eine echt saublöde Idee …

„The Innkeepers“ ist die klassische Gruselgeschichte im Gewand der Jetztzeit. Ein wenig Horror auf den Bildschirm – sehr viel Horror im Kopf. Genauso funktionieren Gruselgeschichten und nach diesem Rezept entwickelt Regisseur Ti West seine Geschichte. Natürlich finden sich dabei viele Elemente, die man schon oft gesehen hat („Hmm, da war ein Geräusch im Keller, da gehe ich doch mal sofort allein nachgucken“), aber die gleichwohl einfach so ins eigene Zentralmassiv zielen, dass man sich ihnen nicht entziehen kann. 
Grusel darf keinen Spaß machen. Grusel muss unangenehm sein, fast schon unerträglich. Das schafft der Streifen perfekt – und das macht Spaß. Irgendwann später dann.

The Innkeepers
Regie: Ti West
Mit Sara Paxton, Pat Healy, Alison Bartlett
FSK 18
Verleih: Sunfilm Entertainment
Ab 6.12.12 im Verleih, ab 17.1.2013 im Verleih

1 2 3
Share.