Fast hundert Jahre Mantel, Degen und Maske: „Das Zeichen des Zorro”

Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel – für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen.

Entwaffnend vitaler, akrobatischer Mantel-und-Degen-Klassiker aus der Stummfilmzeit, der Standards für das Abenteuergenre setzte. Während der spanischen Kolonialherrschaft in Kalifornien zu Beginn des 19. Jahrhunderts schwingt sich ein maskierter Bandit zum ’Rächer der Armen’ auf. Mit Eleganz, Humor und Wagemut mischt dieser schlaue Fuchs die bestehenden Verhältnisse auf, politische wie emotionale.

Empfehlung: Für alle, die offen oder heimlich mit dem Rebellentum liebäugeln.

„Das Zeichen des Zorro”
USA 1920
Regie: Fred Niblo
Darsteller: Douglas Fairbanks sr., Marguerite De La Motte, Robert McKim, Noah Beery

Share.