Einfach muss nicht langweilig sein

Wenn eine Fotografin mit künstlerischen Ambitionen einen Food-Blog und daraus resultierend ein Kochbuch entstehen lässt, kann man auf jeden Fall mit einer ganz besonderen Buchgestaltung rechnen. Bei Erin Gleesons „Ein Fest im Grünen“ stimmt aber auch der Rezeptteil. Ein echter Gaumen- und Augenschmaus!

Einfach muss nicht langweilig sein
© Erin Gleeson/Knesebeck Verlag

Bunt, gesund und lecker

Kunterbunte, übersichtliche und trotzdem toll gestaltete Seiten erwarten einen, wenn man „Ein Fest im Grünen“ aufschlägt. Ganzseitige Fotos neben künstlerisch aufbereiteten, farbenfrohen und abwechslungsreichen vegetarischen Köstlichkeiten – fast schon so sehr Bilder- wie Kochbuch. 

Einfach muss nicht langweilig sein
Die Spargel-Teig-Stangen etwa sind richtig lecker und ganz einfach zu machen. © Erin Gleeson/Knesebeck Verlag

Man merkt Erin Gleeson die ehemalige Food-Fotografin jederzeit an. Genau wie die Liebe zum Projekt. Nach einem sehr persönlichen Vorwort geht es dann auch gleich in Medias Res: Vorspeisen, Cocktails, Salate, fleischlose Hauptgerichte und Süßspeisen – Gleesen zeigt eindrucksvoll, wie vielfältig und bunt eine fleischlose Küche sein kann. Dabei kommen alle Rezepte mit wenigen Zutaten und Arbeitsschritten aus – keine Angst also vor dem Ausprobieren. Oder mit ihren eigenen Worten: „Es sind in erster Linie die farbenfrohen Erzeugnisse, die mich zu meinen Rezepten anregen. Gleichzeitig sollen sie einfach sein und die natürlichen Aromen der Zutaten hervorheben. Herrlich, welche Geschmacksfülle ein Wenig Olivenöl und Salz aus einem Gemüse hervorbringen!“

Ach ja: Alle ausprobierten Rezepte haben den Praxistest locker (und lecker) bestanden.

Den Blog von Erin Gleeson „The Forest Feast“, auf dem das Buch basiert, findet man nach wie vor im Internet: www.theforestfeast.com 

Einfach muss nicht langweilig sein

Gisela Stummer (academicworld.net)

Erin Gleeson. Ein Fest im Grünen. Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund
29,95 Euro. Knesebeck Verlag

Share.