Diese Woche: People of Walmart

Wenn man sich in den USA amüsieren will, geht man einfach in den Walmart. Warum es dieser Discounter hierzulande einfach nicht geschafft hat und nach nur wenigen Jahren wieder das Deutschlandgeschäft beendet hat – angesichts dieser Bilder kann man nur den Kopf schütteln. Wir würden sogar Eintritt zahlen.

Come as you are! Offenbar gilt es bei Teilen der Bevölkerung der USA als normal, jederzeit mal kurz in den Supermarkt zu gehen, egal, was man gerade anhat (oder auch nicht anhat). Oder man hat einfach Walmart als den perfekten Ort identifiziert, um jedweden Spleen auszuleben.

Der andere Teil des US-Bevölkerung geht offenbar in den Supermarkt, um sich genau diese Menschen anzusehen und zu fotografieren. Eine Win-win-Situation, die ihre Dokumentation in peopleofwalmart.com findet.

 

Papa Schlumpf nach Texas Art
Auf dem Parkplatz: Ein Autodach voller Waschbären. Warum auch nicht?
Die Freiheit in Unterwäsche einzukaufen: Gott schütze Amerika!
Share.