Die neuen iPhone Modelle im Vergleich

Unter den Smartphones sind die Modelle von Apple noch immer ganz weit oben bei den Rankings. Immerhin gab es hier in den letzten Jahren neben den Angeboten von Samsung die meisten Neuerungen und alleine die Fanbasis von Apple bietet einen einfachen Zugriff auf die neusten Modelle. Dazu kommt das Tablet – es gibt also einiges, was man mit den Produkten machen kann. In der neusten Generation gibt es auch noch ein günstigeres Modell. Wie schlagen sich die neusten Geräte von Apple in einem direkten Test?

Weniger ist oft mehr: Apples Hauptproblem ist momentan der Preis.

Die beiden neusten Modelle von Apple im Test

Wer sich mit dem iPhone beschäftigt, hat im halbjährlichen Takt neue Modelle zur Verfügung. Diese richten sich meistens an der neusten Technik aus und bieten kleine Veränderungen in den Displays und der allgemeinen technischen Basis der Geräte. Auf der Suche nach den besten Möglichkeiten sollte man sich also die unterschiedlichen Geräte auf dem Markt genauer ansehen. Manchmal kann schon eines der älteren Modelle ausreichend sein.

Nun gibt es aber erst einmal wieder zwei neue Versionen: das iPhone 5s und das iPhone 5c. Sie kommen aus der gleichen Fabrik und unterscheiden sich auch in der technischen Fabrikation nur sehr wenig – der wohl größte Unterschied liegt beim Preis und kleinen Besonderheiten. Die folgenden Unterschiede machen die beiden Geräte momentan aus:

Das iPhone 5c ist in der günstigsten Version bis zu 300 Euro günstiger zu bekommen als das vergleichbare iPhone 5s. 

Das liegt vor allem an der Kunststoffhülle. Während beim normalen iPhone auf Metalle gesetzt wird, ist hier wieder eine Kunststoffhülle, wie man es von alten Versionen kennt, genutzt worden.

Im technischen Bereich gibt es kaum deutliche Unterschiede. Die Unterschiede sind minimal und dürften sich bei den meisten Nutzern nicht einmal zeigen.

Das iPhone 5c sollte also vor allem an dem größten Problem von Apple in diesen Zeiten arbeiten: den Preis. In den letzten Jahren gab es zwar viele unterschiedliche Modelle von Apple, die durchaus ihren Wert hatten und auch im technischen Bereich überzeugen konnten, aber einfach zu teuer waren. Besonders im Vergleich mit den Angeboten von der Konkurrenz konnte Apple daher nicht mehr wirklich punkten. Vor allem dann, wenn man bedenkt, dass man sich auch noch einen teuren Vertrag für die eigene Kommunikation anschaffen muss.

Das neuste iPhone günstig erhalten

Damit der Preis am Ende beim Einkauf nicht zu dem Problem wird, sollte man sich mit den günstigsten Möglichkeiten für die Anschaffung beschäftigen. Dazu gehört natürlich auch der Vertrag, den man für die Nutzung benötigt. Bei Preis24 kann man sich zum Beispiel auf die Suche danach machen, welche Kombinationen die besten Preise geben. Damit kann man sich das neuste iPhone holen und dazu auch noch einen Vertrag holen – so sollte es kein Problem mehr sein, die neusten Modelle von Apple zu nutzen und dazu auch noch die anderen Funktionen zu nutzen, die man sich einfach von einem Smartphone in der heutigen Zeit erwartet.

Da die Preise in der heutigen Zeit bei der Auswahl der richtigen Smartphones eine wichtige Rolle spielen, sollte man sich lieber vorab bei einem solchen Portal im World Wide Web einmal genauer umsehen. Wer die Auswahl zwischen dem neusten iPhone 5s und dem iPhone 5c hat, kann sich also entscheiden, ob er alle Funktionen möchte oder einfach den besten Preis erhalten will.

Mit einem Vergleichsportal für die neusten Preise wie Preis24 kann man also alles das bekommen, was man sich von der neusten Technik wünscht. Die Verträge bieten dazu noch einen Bonus mit den günstigsten Konditionen. So sollte man also ohne weitere Probleme die besten Modelle bekommen, ohne dafür eine Menge Geld ausgeben zu müssen.

Share.