Die Geschichte der Medien – kompakt, übersichtlich, umfassend

Frank Bösch hat mit seiner historischen Einführung „Mediengeschichte“ ein kompaktes Stück Wissen hingelegt. Die wichtigsten Schritte und Entwicklungen der verschiedenen Medien sind übersichtlich und umfassend geschildert.

Buchcover zu „Mediengeschichte“ © Campus Verlag

Wer gedacht hat Guternbergs Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern sei ein genialer Schachzug, der wird darüber belehrt, dass das zwar stimmt – er aber bei weitem nicht der erste war, der auf diese Weise Druckerzeugnisse herstellte. Schon mehr als 200 Jahre früher wurden in Asien Texte mit beweglichen Lettern vervielfältigt. Wenngleich die letztendliche Technik stark differierte. Diese und ähnliche Vergleiche zwischen westlicher und östlicher Entwicklung sind nicht nur aufschlussreich, sondern auch durchaus nett zu lesen.

Information mit Servicecharakter
Besonders hilfreich für die Hauptzielgruppe der Historischen Einführung – also den wissenschaftlichen Nachwuchs – dürften auch die jeweiligen Hinweise sein, wo noch Forschungsbedarf bestehen dürfte.

Besonders schön: Im Internet finden sich noch zusätzliche Materialien, etwa die Originalquellen und eine aktuell gehaltene Bibliographie. Ein Buch mit Mehrwert quasi.

Gisela Stummer (academicworld.net)

268 Seiten
Campus Verlag (11.04.2011)
Reihe: Historische Einführungen, Bd.10
18,90 €


Stand: Herbst 2011
Share.