Das Zuhause als Clublounge

The Discoboys sind auf dem Musikmarkt mittlerweile eine Marke geworden. Wenn man sich die irgendwie immer gleichen Tracks von vergleichbaren DJs wie David Guetta anhört, muss das aber noch lange nichts heißen. Lohnt sich also der neue 3CD Live Mix von den DiscoBoys?

Rein zahlenmäßig lohnt es sich auf jeden Fall: Wir sprechen hier nicht von einem 10-Track Album, sondern insgesamt drei CDs mit 61 Tracks. Die unterteilen sich auf drei „Zielgruppen“ – Floorfiller, Secret Weapons, Selected Works.

Unterschiede merkt man hauptsächlich darin, dass ein Teil etwas weniger Textlastig ist, weil reine Tanzmukke. Auf der Platte für Selected Works findet man einige Teile, die man aus dem Radio kennt und die nicht so brennend neu sind. Macht nichts, die kann man sich nämlich ruhig mal wieder anhören, denn an Spaßfaktor haben sie nichts eingebüst.

Das wichtigste haben alle drei Platten gemeinsam: Man kann sie vor Gästen abspielen und bedenkenlos einfach runterlaufen lassen. Es gibt immer etwas Abwechslung und die Ohren werden des Sounds weder überdrüssig noch langweilen sich die Köpfe zwischen den Ohren. Also quasi perfekt für eure Sommerpartys im Studentenheim, am See oder im Hotel – alles im wahrsten Sinne des Wortes einfach durchlaufen lassen! 😉

Wer jetzt Lust hat, sich die Boys mal live anzuschauen, sollte einen Blick auf diese Termine werfen:

25.06.2015 N-JOY Kieler Woche
27.06.2015 Ruhr in Love / Oberhausen
04.07.2015 Smag Sundance / Essen
25.07.2015 Open Air Summer / Lüdenscheid
25.07.2015 Franz von Hahn / Mende

Bettina Riedel (academicworld.net)
 
The DiscoBoys. Original Club Sound 15.
Warner Music. Aktuell 19,99 Euro.

Share.