„Chinese zum Mitnehmen“

Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel – für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen.

Einfühlsame, lakonische Tragikomödie, die aus der Absurdität des Daseins eine sinnstiftende Kraft zieht. Ein misanthropischer Eigenbrötler liest mehr oder weniger freiwillig einen Chinesen auf, der heimatlos, ausgeraubt und ohne jegliche Spanischkenntnisse auf den Straßen von Buenos Aires gestrandet ist. Um ihn schnell wieder loszuwerden, versucht er dessen Verwandtschaft aufzuspüren, muß darüber freilich die eigenen Lebensperspektiven überdenken.

Empfehlung: Für alle, die an den Zufall glauben… und Kühe lieben.

„Chinese zum Mitnehmen“

Argentinien, Spanien 2011
Regie: Sebastián Borensztein
Darsteller: Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana, Iván Romanelli

Share.