Charakterstudie oder Heist-Film?

Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel – für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen.

Filmposter zu „the good thief“

Erlesen photographiertes, nonchalant-geschliffen inszeniertes Remake eines Capermovie-Klassikers von Jean-Pierre Melville. Ein Gentleman-Ganove plant an der französischen Riviera seinen definitiv letzten Coup. Dabei kommt es zu allerlei Überraschungen, nicht nur für ihn.

Empfehlung: Für alle, die sich gerne auf kultivierte Art austricksen lassen.

The Good Thief

Großbritannien, Frankreich, Irland, Kanada 2002
Regie: Neil Jordan
Darsteller: Nick Nolte, Saïd Taghmaoui, Tchéky Karyo, Nutsa Kukhianidze

Nathalie Mispagel lebt in Hassloch bei Frankfurt und studierte Jura, Allgemeine und Vergleichende Literatur- sowie Filmwissenschaft. Sie promovierte in Komparatistik und hat mit „New York in der europäischen Dichtung des 20. Jahrhunderts“ (erschienen bei Königshausen & Neumann) jüngst ihr erstes Buch veröffentlicht.

Die leidenschaftliche Cineastin schreibt seit zwei Jahren für academicworld.net.


Stand: Dezember 2011

Share.