BaSIN CITY Calling

Der Ruf der gottverdammten Stadt aller Städte ereilt aktuell die deutschen Kinos. Frank Millers Sin City 2: A Dame To Kill For ist eine lang erwartete Fortsetzung: Doch hält sie, was sie verspricht?

Die Nutten in Sin City haben ihre eigenen Methoden, die die Polizei unnötig machen ... © Sony Pictures
Die Nutten in Sin City haben ihre eigenen Methoden, die die Polizei unnötig machen … © Sony Pictures

Johnny – ein völlig neuer Charakter in der Welt von Sin City. Er ist neu in der Stadt und nicht nur verfügt er über eine ordentliche Portion Anfängerglück. Nein, er verliert nie. Beim Spiel mit den mächtigen der Stadt ist das aber eine Herausforderung, die sich die Bosse nicht bieten lassen wollen. Senator Roark nimmt ihm seine Erfolge besonders übel und so beginnt eine lange und dunkle Nacht für Johnny …

Nancy, die Stripperin, die ihrer Liebe hinterherweint. John Hartigan starb in Sin City 1 und nichts stoppt ihren Zerfall. Ihr Körper, ihre Psyche – alles wird dominiert von dem unfassbaren Verlust und dem ungezügelten Verlangen nach Rache. Sie ist nicht mehr die süße Tänzerin, die aus Freude am Tanz ihre Shows abzieht. Sie ist ein kaputtes Wrack und steuert ungebremst auf den Abhang zu …

Ava und Dwight - Mademoiselle in Nöten oder skrupelloses Miststück mit perfidem Plan? © Sony Pictures
Ava und Dwight – Mademoiselle in Nöten oder skrupelloses Miststück mit perfidem Plan? © Sony Pictures

Marv, die coolste Socke aller Socken in Sin City. Wortkarg, stark, Testosteron pur. Er wacht eines Morgens inmitten toter Jugendlicher auf. Ein bisschen irritiert ist er schon, wollte er doch einfach nur Nancy beim Tanzen zusehen und sonst einen ruhigen Abend verbringen. Er begibt sich auf die Spuren, die sein nächtliches Abenteuer hinterlassen hat und entdeckt, dass seine Erinnerungen wohl doch besser ausgelöscht geblieben wären …

Ava und Dwight, ein unheilbringendes Paar. Dwight war ein guter Cop – so gut, wie man es in Sin City denn sein kann. Ava ist sein Quell allen Übels, die ihn schon im ersten Film in den Abgrund gezogen hat. Seither versucht er, so viel Abstand wie möglich von ihr zu bekommen. Doch dann erreicht ihn ihr Hilferuf: Ihr Ehemann misshandelt sie und ihr Chauffeur, Manute, ist vielmehr ihr Gefängniswärter. Dwight soll sie retten! Doch wie es auch nicht anders sein könnte bei AVA – so ganz die Wahrheit war das nicht … Eine weitere blutrünstige Nacht beginnt.

Wenn man einen Film im Kino sehen will, dann in der Regel, weil der Plot einem gefällt. Damit fängt es bei SIN CITY 2 auch schon an: Es gibt derer ganze vier Stück. Was an sich kein Problem wäre, würden diese Erzählstränge am Ende zu einem großen Ganzen verwoben werden. Was leider nicht der Fall ist. Man sollte aber auch nicht vergessen, dass hier tatsächlich nicht nur die Graphic Novel verfilmt wurde, sondern um die Ausgabe „Just another Saturday Night“ erweitert wurde. Kann man mögen oder nicht – hier scheiden sich die Geister. Der Handlungsstrang, der am wenigsten überzeugt, ist der von Jessica Alba, beziehungsweis eben Nancy Callahan – zu aufgesetzt, zu angestrengt. Funfact: Die Dame realisierte erst beim Dreh des ersten Films, dass sie eine echte Stripperin spielte – entsprechende Szenen mussten rausgeschnitten werden …

Gekommen, um seinen Vater eine Lektion zu erteilen: Johnny. © Sony Pictures
Gekommen, um seinen Vater eine Lektion zu erteilen: Johnny. © Sony Pictures

Richtig gut umgesetzt ist die 3D-Technik. Zwar gibt es wenige Effekte, die direkt Richtung Zuschauer in den Saal hineingehen. Dafür hat der gesamte Film eine extrem tolle Bildtiefe und wirkt ansprechend plastisch. Die Bildgewalt ist eine dermaßen grandiose, dass es den ein oder anderen inhaltlichen Fehler vollends wieder gut macht. 

Was nicht unerwähnt bleiben sollte, ist eine Reminiszenz an eine gewisse brutale Stelle in der vierten Staffel von Game of Thrones. Wenn da das Körperteil platzt, fließt das Comicblut fröhlich vor sich hin. Wer die Szene dieser beliebten Serie kennt, wird sich wundern, warum das beantragte FSK von Sin City 2 bei 18 liegt … 

Bettina Riedel (academicworld.net)

SIN CITY 2: A dame to kill for

Regie: Robert Rodriguez
Darsteller: Josh Brolin, Jessica Alba, Jamie Chung, Dennis Haysbert

Ab dem 18. September im Verleih der Sony Pictures Release und splendid film
FSK 18

Ava - the Dame to kill for. © Sony Pictures
Ava – the Dame to kill for. © Sony Pictures
Share.