Auf den Spuren der U.S. Special Operations

Ihr wollt so fit werden, wie die Spezialeinheiten der US-Streitkräfte? Mark Lauren macht es möglich. Mit seiner Fitness-DVD „Fit ohne Geräte – Training mit dem eigenen Körpergewicht“ zeigt er eindrucksvoll, dass man nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen muss, um eine Traumfigur zu bekommen.

Seit Jahren bereitet Mark Lauren als Sportausbilder der U.S. Special Operations Elitesoldaten physisch auf ihren Einsatz vor. Dafür hat er ein einfaches und extrem effizientes Trainingskonzept entwickelt, das ganz ohne Hilfsmittel auskommt und nur das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt, das sogenannte Bodyweight-Training. Die Übungen erfordern ein Minimum an Zeit und sind auch bei einem knappen Raumangebot gut durchzuführen: Viermal pro Woche 30 Minuten trainieren genügt, um in Rekordzeit schlank, stark und topfit zu werden – das wird zumindest versprochen.

Effektives Training ohne Hilfsmittel

Der Vorteil des Trainings liegt auf der Hand: Es kommt ohne Hilfsmittel aus. Nur das eigene Körpergewicht wird als Widerstand genutzt. Damit gehört die Ausrede „Ich habe doch so wenig Zeit“ nunmehr der Vergangenheit an, denn trainieren kann man mit dieser Methode wirklich überall. Ob zuhause, im Urlaub oder in der Pause bei der Arbeit „Fit ohne Geräte“ geht überall. Und dabei ist die Methode noch richtig effektiv – die Muskulatur wird effizienter aufgebaut als beim Gewichtheben und es wird mehr Fett verbrannt als beim Aerobic.

Das ganze Haus wird zum Fitnessstudio; © riva Verlag

Haken?

Der Haken bei der Geschichte? Wie bei allen Fitnessbüchern, – videos oder ähnlichen Produkten gilt auch für diese DVD: Ohne Fleiß kein Preis. Man wird eben nicht allein vom zugucken schlank. Nein, der Weg zur perfekten Figur ist lange und beschwerlich. Aber, wen der Ehrgeiz erst einmal gepackt hat, findet auf der DVD eine gute Anleitung und tolle Tipps zu einem effektiven Training auf dem Weg dahin. Der Fitnessexperte und Bestsellerautor Mark Lauren präsentiert dabei drei hochintensive Bodyweight-Workouts mit vielen verschiedenen Übungen, die jeweils sehr anschaulich erklärt werden und gut nachzumachen sind. Allerdings gelang es mir nur bedingt, einen ähnlich eleganten Eindruck zu hinterlassen, wie es Herr Lauren tat. Es bleibt mir ein Rätsel, wie es gelingen kann, parallel zu diesen Übungen noch sehr souverän eine DVD zu moderieren.  

Anschauliche Übungen

Die Stimme des Bodyweight-Experten ist sehr angenehmen. Zu keiner Zeit nimmt man sie als störend war. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen ist angemessen und steigert sich langsam. So kann man sich gut darauf einstellen. Speziell für Anfänger ist das sehr angenehmen. Gänzlich Untrainierte werden aber wohl bei der einen oder anderen Aufgabe an ihre Grenzen stoßen. Allerdings besteht bei vielen der Übungen die Möglichkeit sie durch integrierte Varianten an das eigene Fitnesslevel anzupassen, was auch weniger Trainierten schnelle Erfolgserlebnise verschafft.

Das Wesentliche

Die Trainingseinheiten dauern inklusive eines Warm-ups und eines Cool-downs jeweils um die 30 Minuten und sind nach der Intervallmethode aufgebaut. Damit werden Kraft und Ausdauer gleichzeitig trainiert. Die begrenze Dauer macht es möglich, das Training gut in die eigene Tagesroutine mit einzubauen. Herr Lauren gelingt es mit seinen Übungen zum „Mitmachen“ zu animieren. So ist es kaum möglich faul auf dem Sofa zu sitzen, während er die Übungen vormacht. Damit verfügt die DVD über die nötigen Features, die eine gute Fitness-DVD ausmachen. Jetzt liegt es an jedem selbst, was man daraus macht.

Der Trainer

Mark Lauren hat bis zu seinem neunten Lebensjahr in Deutschland gelebt, bis er mit seiner Familie in die USA zog. Mit 13 war er angeblich ein dürres, schüchternes Kind. Mittlerweile ist er Thaiboxer, Triathlet, Trainer. Als Combat Controller der US-Armee bereitet er Elitesoldaten phsysisch auf ihren Einsatz vor. Lauren hält zudem den Tauchrekord seiner Spezialeinheit: 133 Meter – ohne einmal zu atmen.

Fazit: Übungen zum nachmachen, ein kompetenter Trainer und eine gute Atmosphäre zeichnen die DVD aus.
  
Thomas Hepp (Academicworld.net)

Joshua Clark, Mark Lauren. Fit ohne Geräte
16,99 Euro; riva Verlag

Share.