Anleitung für Berufseinsteiger

Viele Berufseinsteiger fühlen sich alleingelassen. Sie sind unsicher im Umgang mit ihren Kollegen und Chefs und wissen in vielen Situationen nicht, wie sie sich richtig verhalten sollen. Hans-Georg Willmann versucht dieser Misere mit seinem „Berufseinsteigerbuch“ Abhilfe zu schaffen.

Buchcover zu „Das Berufseinsteigerbuch“

Adressaten

Das Berufseinsteigerbuch hilft einem beim Übergang von Studium und Beruf und geht dabei vielerlei Themen an. Wie verhalte ich mich an meinem ersten Arbeitstag? Wie gehe ich mit unbequemen Chefs um? Von welchen Arbeitskollegen halte ich mich besser fern? Worauf muss ich besonders achten bei der Planung meiner zukünftigen Karriere?

Aufbau

Das Buch ist sehr strukturiert und daher gut aufgebaut. Jedes Kapitel behandelt ein ganz spezielles Thema und gibt vorweg eine kleine Einführung in den entsprechenden Bereich. Innerhalb der Kapitel fällt der breite Rand auf, der dazu dient den zuvor ausführlich beschriebenen Sachverhalt kurz zusammenzufassen oder Platz für Bemerkungen zu schaffen. Dabei handelt es sich um eigene Sätze des Autors, oder auch Zitate, die das konkrete Thema perfekt ausdrücken. Wenn man wenig Zeit hat, oder, wenn man nicht die Lust hat noch einmal alles zu lesen, kann man sich an diesen Randnotizen gut und schnell orientieren. In den einzelnen Kapiteln gibt es darüber hinaus Schaubilder, die einem das Erklärte verdeutlichen oder verständlich machen, einen Selbsttest, Praxistipps und Möglichkeiten, Defizite auszugleichen. Dies gefiel mir sehr gut.

Sprachestil

Herr Willmann schreibt in einem lockeren Umgangston und benutzt dabei häufig das Stilmittel der Ironie. Als Beispiel dient ein Zitat auf Seite 7: „Ist ihnen eher daran gelegen, sich zum nützlichen Idioten zu machen?“. Das ist amüsant und lässt einem beim Lesen schmunzeln. Zu bemängeln  ist allerdings, dass Herr Willmann manche Themen einfach zu oberflächlich behandelt. Der richtige Dresscode wird beispielsweise nur erwähnt aber nicht tiefgehender behandelt. Dabei halte ich diesen Aspekt für besonders wichtig, um einen guten ersten Eindruck zu machen. Weiterhin hätte ich mir mehr Beispiele oder Bilder gewünscht, die unterstreichen oder veranschaulichen was genau gemeint ist.

Kompetenz

Der Autor Hans-Gregor Willmann ist Diplom-Psychologe und hat seine eigene Personalberatung gegründet. Durch seine Arbeit hat er tagtäglich mit Berufseinsteigern zutun und weiß daher ausreichend darüber Bescheid, wie man diesen Menschen am besten helfen kann.

Fazit: Dieses Buch ist gut geeignet, um einen ersten, groben Überblick über Abläufe in einem Betrieb zu erhalten. Man lernt, wie man die meisten Fehler vorausschauend vermeiden kann. Doch leider wird manches nur an der Oberfläche behandelt und lässt daher auch viele Fragen unbeantwortet. Willmann muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass das Buch sehr allgemein gehalten ist.

Jennifer Lubomirski (academicworld-Userin)

Hans-Georg Willmann. Das Berufseinsteigerbuch

16, 95 Euro. Cornelsen Verlag


Stand: Januar 2012
Share.