21 Guns: „L.A. Confidential“

Arthaus statt Blockbuster: Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel – für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen. 

 

 

(Kon-)Genialer, fiebriger Post Noir nach einer faszinierend unerbittlichen Hardboiled Novel von James Ellroy, bei dem einfach alles stimmt: die packende Atmosphäre von Gewalt und Gewissenlosigkeit, das komplex-tiefgründige Drehbuch, die nuanciert konturierte Inszenierung, die furiosen Schauspielerleistungen, das intelligent-facettenreiche Finale. Anfang der 1950er Jahre ist in Los Angeles` Unterwelt ein Machtkampf um die Vorherrschaft entbrannt, in den drei charakterlich völlig unterschiedliche Polizisten schicksalhaft verwickelt werden. Während sie sich dem Verbrechen entgegenstemmen, werden sie mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.

Empfehlung: Für alle, die einen der besten Polizeithriller der Kinogeschichte sehen wollen – denn nichts weniger ist „L.A. Confidential“.

„L.A. Confidential“
USA 1997
Regie: Curtis Hanson
Darsteller: Kevin Spacey, Russell Crowe, Guy Pearce, Kim Basinger

Share.