„Mona Lisa“, bestes New British Cinema

Arthaus statt Blockbuster: Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel – für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen. 

Melancholische, visuell ausgefeilte Krimi-Ballade über Einsamkeit trotz Liebe und Liebe ohne Zukunft. Ein kleiner, gerade aus der Haft entlassener Gauner bekommt von seinem früheren Chef den Auftrag, für ein Edel-Callgirl als Chauffeur zu arbeiten. Als er für die unnahbare Frau bald tiefe Zuneigung empfindet und sich in suspekte Machenschaften verwickeln läßt, droht er im mitleidlosen Strudel der Londoner Unterwelt zu versinken.

Empfehlung: Für alle, die das New British Cinema verehren.

„Mona Lisa“

Großbritannien 1986
Regie: Neil Jordan
Darsteller: Bob Hoskins, Cathy Tyson, Robbie Coltrane, Michael Caine

Share.