Bildung kann die Welt verändern

Wir sind eine internationale Initiative von Studierenden für Studierende. Unser Ziel ist es, junge Menschen in Krisengebieten dafür zu qualifizieren, selbstständig zum Wiederaufbau ihrer Region beizutragen. Neben der finanziellen Unterstützung in Form von Studienstipendien sind dabei ideelle Förderung und Investitionen in die Bildungsinfrastruktur wichtige Bestandteile der Arbeit unseres Vereins.

Etudes Sans Frontières – Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V. ist somit eine gemeinnützige studentische Organisation, die 2006 in Konstanz und Tübingen gegründet wurde. Mehr als 800 Studenten engagieren sich deutschlandweit für die Zielregionen Afghanistan, Kongo und Tschetschenien. In diesen Krisenregionen gibt der Verein jungen Menschen die Möglichkeit, ihr Land aus eigener Kraft nachhaltig zu gestalten.

Junge Menschen mit einer ambitionierten Idee werden mit dem „Werkzeug“ ausgestattet, ihre Projektidee vor Ort umzusetzen. Neben der finanziellen Unterstützung in Form von Studienstipendien sind dabei ideelle Förderung und Investitionen in die Bildungsinfrastruktur ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Studieren Ohne Grenzen.

„Education is the most powerful weapon which you can use to change the world.“ (Nelson Mandela)

Share.