Unterwasserwelten

academicworld taucht ab in die Welt der Ozeane – atemberaubende Bilder garantiert!

Die Tiefen der Ozeane faszinieren die Menschen seit eh und je. Die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud haben sich auf eine Entdeckungsreise dieser fremden Welten begeben und führen den Zuschauer mit ihrer Dokumentation genau dorthin.

Es sind wunderbare Bilder, die dabei entstanden sind. Ganz verschiedene Tierarten werden vorgestellt, eine Weile mit der Kamera begleitet, bis man sich einem anderen Wesen der Unterwasserwelt zuwendet. Begleitet werden die Bilder durch einen kommentierenden Sprecher, der sich aber auch immer wieder an den Stellen zurücknimmt, wo die Bilder für sich sprechen. Die besondere Schönheit und die Faszination, die dabei von ihnen ausgeht, sind nicht zuletzt der hochprofessionellen Kameraführung geschuldet.

Die Reihe umfasst folgende vier Episoden mit verschiedenen Themengebieten: Im Blau der Tiefe, In Sand und Algen, Leben im Riff, Zwischen Land und Wasser.

 

Einziges Manko der Serie: Wer sich hier nähere Informationen zu den verschiedenen gezeigten Tierarten erhofft, wird leider enttäuscht. Die Wesen werden nur sehr kurz vorgestellt. Will man mehr zu den einzelnen Meeresbewohnern wissen, muss man sich daher anderswo informieren.

Trotzdem gilt: atemberaubende und nie gesehene Bilder, in die der Zuschauer meditativ versinken kann. Mit 19,99 Euro bietet die Serie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!

P.L. academicworld-userin

„Unsere Ozeane“ ist ab 28. September auf DVD und Blu-ray erhältlich!

 

 

 

Share.