Positive und negative Auswirkungen von Internet-Spielen

Spiele im Internet machen Spaß – können aber auch süchtig machen, ähnlich wie Drogen. Was sind wirklich die positiven und negativen Auswirkungen von Online-Spielen?

Das verstärkte Nutzen des Internets in den letzten Jahren hat so einige Veränderungen mit sich gebracht, die unser tägliches Leben sehr beeinflussen. Besonders verstärkt hat sich der Trend des Online-Einkaufens und auch des Online-Glücksspiels und -Gamings im Allgemeinen. Vor noch relativ wenigen Jahren waren Computer einfach viel zu lahm um darauf spannende Spiele nutzen zu können und heutzutage gibt es beeindruckende grafische Animationen, erstklassige Sounds, regelmäßige Fortschritte und Verbesserungen. Man kann quasi kaum noch mithalten, denn die Veränderung geschieht so schnell.

Mit kreativen Innovationen wie 3D-Funktionen ermöglicht man es den Spielern in eine eigene virtuelle Welt einzutauchen und die reale Welt hinter sich zu lassen. Eine Gefahr der Sucht und des Realitätsverlusts. Ein positiver Aspekt ist an dieser Stelle die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten aus aller Welt zu verbinden, Interessen auszutauschen und auf derselben Gaming-Plattform mit- oder gegeneinander zu spielen.

Die Auswahl eines Online-Casinos mit Startguthaben ist eine gratis Option, um die Spielewelt zu erkunden ohne dabei echtes Geld einsetzen zu müssen. Danach kann man entscheiden, ob es einem liegt im Netz zu spielen oder eher nicht.

Besonders zeitintensiv sind sogenannte Rollenspiele, bei denen der Nutzer einen fiktiven Charakter erstellt und mit diesem Abenteuer erlebt, Missionen ausführt oder sogar ein ganzes virtuelles Leben führt. Das kann dazu führen, dass ein Mensch stundenlang am PC sitzt und das echte Leben an ihm oder ihr vorbeizieht.
Online-Spiele haben aber nicht nur negative Effekte auf den Menschen, denn sie können einen zum Beispiel anregen, schneller zu denken und zu handeln, aufmerksamer zu sein und kreativere Ideen zu haben. Das wurde sogar in wissenschaftlichen Studien bewiesen und unter den richtigen Umständen kann Online-Gaming der perfekte Zeitvertreib zur Erholung und Entspannung darstellen. Hat man eh schon ein Problem damit, von Spielen oder bestimmten Beschäftigungen wegzukommen, so ist es vielleicht nicht die richtige Aktivität und man sollte etwas anderes für sich finden. Hat man kein Suchtpotential und kann jeder Zeit wieder vom Spielen ablassen, so kann man die bunte und interessante Welt der Spiele im Internet genießen und vollends mit allen Neuheiten und aktuellen Erfindungen erkunden.

Share.