Auf den Spuren der Vergangenheit

Die Special Agents des Naval Criminal Investigative Service, kurz NCIS, um Henrietta „Hetty“ Lange setzen erneut ihr Leben aufs Spiel, um Unheil von den Vereinigten Staaten abzuwenden. Seit dem 7. März ist die neue Staffel NAVY CIS: L.A. – Season 3.1 und 3.2 auf zwei Half-Season Packs im Handel erhältlich. Für Fans der Elite-Einheit ein echtes Muss.

Callen, Hanna und Deeks in Action; © INPROMO GmbH

Die Agenten des NCIS L.A. sind echte Profis. Nichts bringt sie aus der Ruhe. Ausgefeilte Undercover-Identitäten sowie neueste und oft geheime Techniken helfen ihnen, die brandgefährlichen Machenschaften der Unterwelt zu unterbinden und ihre Gegner auszuschalten. Die Fällen haben oft einen militärischen Hintergrund und nicht selten steht die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Spiel.

Auf nach Europa

Im Zentrum der dritten Staffel steht die Suche von Special Agent Callen nach seiner Vergangenheit. Im Zuge dessen wird die Leiterin der Elite-Einheit Henrietta Lange von der rumänischen Comescu-Familie nach Europa entführt. Welche Rolle spielt diese Familie im Rätsel um Callens Geschichte und warum, soll seine ganze Familie ausgelöscht werden? Alle offenen Fragen werden in dieser Staffel geklärt. Es kommt zum ultimativen Showdown in Rumänien, bei dem das Team auf eine alte Bekannte trifft. Doch auf welcher Seite steht diese? Wird es dem Team gelingen Hetty aus den Fängen der Comescu-Familie zu retten? Die Zeit rennt, denn das Familienoberhaupt hat Hetty eine Kugel verpasst. Im Wettlauf um die Zeit, zeigt das Team um Agent Callen, Sam Hanna, Deeks und Kensi Blye ihr wahres Gesicht.

Die dritte Staffel bietet aber noch viel mehr als nur die Suche von Callen. Sam Hanna begibt sich etwa auf eine geheime Mission in den Sudan. Dort soll er einen Völkermörder und Tyrannen, als dessen Sicherheitsberater getarnt, zur Strecke bringen. Nachdem der Kontakt zu Sam abbricht macht sich Callen auf nach Afrika, um seinen Partner zu finden, denn dessen geheime Identität scheint in Gefahr. Ein Leck in der CIA-Befehlskette könnte dafür gesorgt haben, dass Sam enttarnt wurde. Kommt Callen zu spät?

Rachefeldzug

Und auch Kensi Blye steht im Mittelpunkt der dritten Staffel. Sie kann sich nicht damit abfinden, dass ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein soll. Bei ihren Recherchen tritt sie mächtigen geheimen Kräften auf die Füße und schon bald steht nicht nur ihre Karriere auf dem Spiel. Sie gerät unter Mordverdacht und wird unter Arrest gestellt. Doch es stellt sich heraus. Kensi hatte Recht. Ihr Vater wurde ermordet. Auch die anderen Mitglieder seiner Einheit wurden umgebracht. Plötzlich steht auch Kensis Leben auf dem Spiel. Doch statt sich versteckt zu halten, geht sie in die Offensive. Sie den Mörder ihres Vaters allein zur Strecke bringen. Damit begibt sie sich in tödliche Gefahr. Das Team tut alles, um sie zu unterstützen.


Das Chamäleon kehrt zurück

Doch in der dritten Staffel passiert noch viel mehr. Denn einer von Callens Erzfeinden taucht plötzlich wieder auf der Bildfläche auf – das „Chamäleon“ sinnt immer noch auf Rache dafür, dass ihn Callen ins Gesicht geschossen hat. Er droht ihn und alle, die ihm nahe stehen zu töten – das Team versucht ihm eine Falle zu stellen wird stattdessen aber selber in die Falle gelockt. Die Suche nach dieser geheimnisvollen Person ist noch lange nicht vorbei – das Team scheint auf einen übermächtigen Gegner gestoßen zu sein. Wann wird er wieder zuschlagen? Oder wird es dem Team doch gelingen, ihn zu stellen, bevor er sich an einem Teammitglied vergreift? Wer das herausfinden will, muss unbedingt die dritte Staffel anschauen.

Auch Season 3 der Erfolgsserie basiert auf dem bewährten Konzept. Die Charaktere sind sehr speziell aber gleichzeitig liebenswert, lustig, tödlich und sehr erfolgreich in ihrer Arbeit. Die Geschichten, in deren Mittelpunkt die Figuren stehen, lassen keinen kalt. Man fühlt mit ihnen und identifiziert sich so schnell mit dem sympathischen Team um die charismatische Anführerin Hetty. Die nötige Portion Action lässt nie lange auf sich warten. Durch schnelle Schnitte und Rück- sowie Vorausblenden wird der Zuschauer mitgenommen in diese Dynamik der Serie.

Coole Agenten vor toller Kulisse

Was NAVY CIS L.A. aber wirklich auszeichnet sind die interessanten Beziehungen der beteiligten Figuren untereinander. Sam und Callen zum Beispiel feiern ihr Fünfjähriges, doch während einem Einsatz wird ihre Partnerschaft auf eine harte Probe gestellt. Kensi und Deeks hingegen necken sich weiterhin beständig ohne sich ihre Gefühle oder „ihr Ding“ einzugestehen. Auch in der IT-Abteilung des Teams knistert es gewaltig. Doch wird das Team durch dieses Beziehungsgeflecht vielleicht angreifbar? Der neue stellvertretende Chef der Abteilung sieht auf jeden Fall dringenden Handlungsbedarf. Will er etwa Hetty verdängen? Da hat er die Rechnung oder die „Kleine“ und ihr Team gemacht. Denn sobald sie unter Druck stehen, zeigen sie, was wirklich in ihnen steckt.

Fazit: Die dritte Staffel macht da weiter, wo die zweite aufgehört hat. Die Episoden sind spannend, die Storys mitreißend, die Hauptfiguren wecken Emotionen. Echte Fans werden sie lieben.

NCIS: Los Angeles – Season 3

Darsteller: Chris O’Donnel, LL Cool J, Linda Hurt, Daniela Ruah

Seit dem 7. März im Handel erhältlich!

Share.